Fussball

Weilheimer Rumpftruppe nur remis

Weilheim. Fußball-Bezirksligist TSV Weilheim ist im Testspiel gegen Kreisliga A-Vertreter Türk SV Donzdorf Jugendclub nicht über ein 3:3 (1:1) hinausgekommen. Das lag auch daran, weil Weilheims Co-Trainer Filipo Medicina nur zwölf Spieler zur Verfügung standen.

Die Begegnung musste aufgrund starker Regenfälle kurzfristig nach Weilheim verlegt werden, weil die Rasenplätze in Donzdorf gesperrt worden waren. Der frisch gebackene Aufsteiger zählt zu den Mannschaften, die in der Kreisliga A, Staffel 3 ganz oben mitspielen dürften: „Eine sehr spielstarke Mannschaft“, befand Medicina.

Auf dem Kunstrasenplatz unterhalb der Limburg entwickelte sich von Beginn an eine abwechslungsreiche Begegnung. Das einzige, was der Weilheimer Co-Trainer zu bemängeln hatte, war das Umschaltspiel seiner Mannschaft: „Wir wollten versuchen, den Ball schnell nach vorne zu bringen, das ist uns nicht oft gelungen“, sagte Medicina. Die Tore für den TSV Weilheim erzielten Danny Nguyen, Tom Landwehr und Julian Gundelsweiler.

Das nächste Testspiel bestreiten die Limburgstädter am kommenden Montag um 19.15 Uhr beim TV Unterboihingen. kdl

Anzeige