Fussball

Wendlinger Frauen feiern Kantersieg

Fußball Beim 10:1 gegen den SV Winnenden feiert der TSVW den dritten Saisonerfolg der Landesliga und klettert auf Platz fünf.

Wendlingen. Die Landesliga-Fußballerinnen des TSV Wendlingen haben mit einem Schützenfest den Anschluss an die Tabellenspitze der Landesliga hergestellt. Nach dem 10:1-Heimerfolg über den SV Winnenden verkürzte der neue Tabellenfünfte den Rückstand auf Rang eins und zwei auf fünf Punkte und hat dabei sogar ein Spiel weniger auf dem Konto als die Spitzenteams.

Die Gastgeber hatten gut ins Spiel gefunden und gingen bereits in der fünften Spielminute in Führung. Lea Micko hatte einen Pfos­tenabpraller von Alina Witzler verwertet. Dasselbe Duo war auch für das zweite Tor in der zehnten Minute verantwortlich. Die Wendlingerinnen ließen nicht locker, erhöhten zehn Minuten später nach Hereingabe von Miko auf Leonie Hammley das 3:0 (19.). Zeit zum Aufatmen gab es nicht, denn direkt nach dem Anspiel gelang das 4:0 durch Melanie Schöffmann.

Nach diesem Blitzstart kamen auch die Gäste zu einer ers­ten Chance, die jedoch durch TSVW-Keeperin Lisa Wager vereitelt wurde. Die Heimmannschaft erhöhte noch vor der Halbzeit auf 6:0 durch Treffer von Laura Gerlinger (38.) und Alina Witzler (44.).

In der zweiten Hälfte machten die Wendlingerinnen genau da weiter, wo sie aufgehört hatten. Nach einem erneuten Treffer von Alina Witzler zum 7:0 war die Partie spätestens in der 50. Minute entschieden. Durch einen verwandelten Foulelfmeter zum 8:0 gelang Witzler ein lupenreiner Hattrick (65.). Den indisponierten Gäs­ten gelang in der 71. Minute der Ehrentreffer, den die Gastgeberinnen in der Nachspielzeit mit zwei Treffern von Leonie Hammley und Lea Micko zum 10:1-Endstand konterten. bs/ust

Spielstenogramm

TSV Wendlingen: Wager - Schöne (53. Streicher), Richter, Müller (58. Ensminger), Schmid - Hammley, Sanzi, Schöffmann, Micko - Witzler (83. Faßbender), Gerlinger

SV Winnenden: Umlauf, Steinwand, Lüders (67. Vindignie/82. Naus), Müller, Franzki, Redelfs, Carrasco, Bihelmaier, Jung, Ugwu (53. Ötzen, Müller (65. Riker)

Tore: 1:0 Micko(5.), 2:0 Micko (10.), 3:0 Hammley (19.), 4:0 Schöffmann (20.), 5:0 Gerlinger (38.), 6:0, 7:0, 8:0 Witzler (44., 50., 65.,), 8:1 Jung (71.), 9:0 Micko (90.), 10:1 Hammley (90.)

Gelbe Karte: Müller Ensminger, Hammley, Faßbender - Naus, Özen, Redelfs

Schiedsrichter: Serhad Dogan (Esslingen)

Zuschauer: 50

Ötlinger Mädchen klettern auf Rang drei

Der Unterbau der Wendlinger Frauen steuert auf Kurs: Die B-Juniorinnen des TSV Ötlingen haben sich dank eines 4:0-Siegs beim FC Biegelkicker Erdmannhausen auf Rang drei der Verbandsstaffel verbessert. Die Tore erzielten Lauria Elia, Kathrin Winkler und Alina Lesoine (2). tb

Anzeige