Fussball

Zwei Tage Budenzauber beim FCF

Fußball Beim Hallenturnier in Frickenhausen am Wochenende rechnen sich auch Teams aus der Teckregion Chancen aus.

Frickenhausen. Ab morgen Kicker, wird‘s was geben: Der FC Frickenhausen trägt am Samstag und Sonntag zum 20. Mal sein Hallen-Fußballturnier für aktive Mannschaften aus.

Zum Auftakt des zweitägigen Spektakels in der Sporthalle im Erich-Scherer-Zentrum in Frickenhausen kämpfen Mannschaften der Kreisligen A und B im Vorturnier am Samstag ab 9.30 Uhr um den Sieg. Den vier besten Teams der 26 teilnehmenden Mannschaften winkt neben Geldpreisen die Teilnahme am Hauptturnier. Top-Favoriten sind die Spitzenteams der Kreisliga A2, TSV Linsenhofen und FV 09 Nürtingen, sowie der aktuelle Tabellenführer der Kreisliga A3, Türk JC SV Donzdorf.

Nicht zu unterschätzen sind auch die topplatzierten Mannschaften aus den Kreisligastaffeln 4, 5 und 6: dem TSV Wolfschlugen, dem TSV Raidwangen und dem TSV Ötlingen werden gute Chancen eingeräumt, die Etablierten hinter sich lassen zu können. Mit dem TSV Grafenberg II und dem TSV Oberlenningen sind weitere Spitzenteams der Region vertreten. Titelverteidiger ist der AC Catania Kirchheim. Nach Abschluss der Vorrundenspiele beginnen gegen 18 Uhr die Viertelfinals. Das Endspiel ist für 21.30 Uhr vorgesehen.

Neidlinger im Hauptturnier dabei

Am Sonntag beginnt um 10 Uhr dann das Hauptturnier mit 15 Mannschaften. Favoriten gibt es in diesem Jahr viele. Titelverteidiger ist der gastgebende FC Frickenhausen, aber mit dem TSV Neckartailfingen, dem TSV Deizisau, der SpV 05 Nürtingen, der TuS Metzingen, dem TSV Sickenhausen, dem TV Neidlingen, dem FV Neuhausen, SC Türkgücü Ulm und der U19 des SSV Reutlingen hat es der Gastgeber mit weiteren starken Gegnern aus der Bezirksliga Neckar-Fils und der Bezirksliga Alb zu tun.

Nach dem Ende der Vorrundenspiele beginnen um 15.30 Uhr die Zwischenrundenspiele. Im Zeitraum zwischen 17 und 19 Uhr werden die Endrunden- und Endspiele ausgetragen. wes

Catanesi gewinnen Nürtinger Turnier

Der AC Catania Kirchheim hat das Hallenturnier des FV 09 Nürtingen in der Eisenlohrhalle gewonnen. Im Endspiel gewann der B-Ligist gegen den FC Frickenhausen II nach Neunmeterschießen mit 6:5. Zuvor hatten sich beide Teams ein ausgeglichenes Finale auf Augenhöhe geliefert. Insgesamt waren 15 Mannschaften am Start, darunter auch der TSV Notzingen, der als bester Gruppendritter die Zwischenrunde erreichte, dort allerdings das Nachsehen hatte. tb

Anzeige