Fussball

Zweite Pleite für die Frauen des TSVW

Fußball Nach dem 1:2 gegen Langenbeutingen rutschen die Wendlingerinnen in der Landesliga auf Platz zwölf.

Langenbeutingen. Auch am zweiten Spieltag sind die Landesliga-Fußballerinnen des TSV Wendlingen leer ausgegangen. Beim TSV Langenbeutingen unterlag die Elf von Trainer Simon Heller mit 1:2 und ist nun Tabellenzwölfte.

Witzler im Pech

Von Anfang an hatten die Gastgeberinnen die Wendlingerinnen durch hohes Pressing unter Druck gesetzt. Dennoch kam der TSVW mit Kombinationsspiel vor das gegnerische Tor, konnte jedoch die daraus resultierenden Chancen nicht verwerten. Mit hohen Bällen in die Spitze erarbeiteten sich die Gastgeberinnen immer wieder gute Torchancen. In der 30. Minute setzten die Wendlingerinnen nach einem Fehlpass zu spät nach und Ronja Joachim markierte das 1:0. Die große Chance zum Ausgleich vergab Alina Witzler, die einen an ihr verschuldeten Strafstoß verschoss (37.).

Nach der Pause erhöhten die Langenbeutingerinnen in der 57. Minute auf 2:0. Erneut hieß die Torschützin Joachim, die mit einem Distanzschuss erfolgreich war. Danach wurden die Wendlingerinnen immer offensiver, aber es dauerte bis zur 85. Minute, ehe Witzler nach einem Eckball von Schmid per Kopf verkürzen konnte. Die Gäste versuchten nochmals alles, aber ein Tor gelang nicht mehr. mj/us

Spielstenogramm

TSV Langenbeutingen: Pfeiffer - Schulz, Haspel, Steigerwald, Patzwall (75. Reichert) - Friedl, Joachim, Lebteig (45. Burkhardt), Klimmer (85. Mielcarski) - Skrotzki, Gockner (45. Ochs)

TSV Wendlingen: Gerdes - Schmid, Löffel, Müller (60. Fischer), Schmid (60. Salzer) - Schickinger (50. Streicher), Claus (80. Hammley), Brüning - Micko, Witzler, Wager

Tore: 1:0 (30.) Joachim, 2:0 (57.) Joachim, 2:1 (85.) Witzler

Besondere Vorkommnisse: Witzler (TSVW) verschießt Foulelfmeter (37.)

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Weber (TSV Bitzfeld)

Anzeige