Fussball

„Zweite“ soll Perspektive bieten

Fußball Die Frauen der SGM Wendlingen/Ötlingen wollen wieder einen Unterbau für die Landesligamannschaft stellen.

Bald soll im Rübholz wieder eine zweite Frauenmannschaft trainieren. Foto: Markus Brändli
Bald soll im Rübholz wieder eine zweite Frauenmannschaft trainieren. Foto: Markus Brändli

Kirchheim. Im Sommer 2020 verschwand die Frauenfußballmannschaft der SGM Wendlingen/Ötlingen II spektakulär per Bezirkspokalsieg von der sportlichen Landkarte - wegen Personalmangels war das Team damals nicht mehr für die folgende Punktrunde gemeldet worden. Nun sieht es ganz nach einer Kehrtwende aus. Die Verantwortlichen im Rübholz und Speck intensivieren die Suche nach einem konkurrenzfähigen Team für eine wann auch immer startende Saison 2021/2022. Zum einen soll das interne Netzwerk helfen, Spielerinnen ...

uz ertnur.eeirk eDs Wnieetre erewnd laketul eisrteb eelmahige iineenplrSne wezskc eieeesdWigrint to.raknetitk

rFü edi slSaeefhignmcetpi ads baCockme erd vor leaml sua neeim rdnGu ghcwiti: mI Srmemo ciedehsn aus emd enrilgfoerech neirina-omnuJB-neT nelsidrgbttae lheeitc jeugn rcienkienKn .uas epeirnnSnlei nwello irw eein pvikPeerest in dre GSM tebnot Snoim er,lHle ahocC esd gm.asatndailLees Wieob ide chua sal nSrttregpbu lmadtaiLgaesne ndeien lslo. lsFla se uz ienme Ckomecab edr MSG sie in dei tsteuenr Lgai ierpgteinurp. eri

St1'tyeSa,kot-r eceecfer(rlnonlt'g ,urte w:{"tihd"' h"30eg:"t0hi, 20,5 onmn"ieid:s" [3[,00 5,20]] l"e:iobm" )l s e;}'af