Handball Landesliga

Schwarzer Tag für den VfL

Kein Durchkommen für Roman Keller und den VfL in einem umkämpften Spiel gegen Steinheim.Foto: Markus Brändli
Kein Durchkommen für Roman Keller und den VfL in einem umkämpften Spiel gegen Steinheim.Foto: Markus Brändli

Kirchheim. Die Handballer des VfL Kirchheim haben zum ersten Mal seit knapp drei Jahren wieder ein Punktspiel in eigener Halle verloren. Mit 30:32 unterlag der Landesliga-Aufsteiger dem Tabellenfünften TV Steinheim gestern Abend in einem erneut turbulenten Spiel. Es ist die dritte Niederlage für die Mannschaft von Engelbert Eisenbeil in Folge, die damit auf den achten Tabellenplatz rutscht. Bester Werfer auf Kirchheimer Seite war Martin Rudolph mit sechs Treffern.tb


Anzeige