Handball Landesliga

Terminstress für den Aufsteiger

Handball An diesem Wochenende bietet sich den Kirchheimern der ultimative Härtetest für die Landesligasaison.

VfL-Trainer Engelbert Eisenbeil kann über den aktuellen Leistungsstand seines Teams nur rätseln - Aufschluss soll der Turnierauftritt in Köngen und das Pokalspiel gegen Heiningen geben. Foto: Genio Silviani

Kirchheim. Nach dem Aufstieg in die Landesliga gehen die Handballer des VfL Kirchheim diese Runde zwar eine Etage höher auf Punktejagd, jedoch findet der Pflichtspielstart am gleichen Termin wie vergangenes Jahr statt. Am morgigen Sonntag erwartet der amtierende Bezirksligameister in der ersten Runde des württembergischen Verbandspokals ab 17 Uhr den TSV Heiningen in der Walter-Jacob-Halle.

Der Württembergligist aus der Göppinger Ecke ist damit zum zweiten Mal in Folge Kirchheimer Auftaktgegner im Pokalwettbewerb. Und ginge es nach VfL-Trainer Engelbert Eisenbeil und seinen Mannen, dürfte das Ergebnis gerne noch einmal so ausfallen wie beim letzten Aufeinandertreffen. Am 3. September 2017 setzten sich die niederklassigeren Kirchheimer in einem hart umkämpften Spiel am Ende knapp mit 18:16 durch und legten damit den Startschuss für eine erfolgreiche Saison - nicht nur auf Ligaebene. Dem Cup-Coup gegen Heiningen folgten weitere Überraschungssiege gegen Söflingen, Plochingen und Unterensingen, ehe der VfL sich erst im Halbfinale des Final Four dem HV Laupheim geschlagen geben musste.

Feintuning in Köngen

Vor dem morgigen Pokalmatch sind die Teckstädter noch beim Vesalius-Cup des TSV Köngen am Ball, das am gestrigen Freitagabend begann. Zwar hatte Trainer Eisenbeil das Finale als Ziel ausgegeben, der Fokus liegt allerdings vor allem auf dem Feintuning der diversen Angriffs- und Abwehrvarianten - wer sich also schon vor dem ersten Ligaspiel am 22. September gegen Bad Saulgau von der Form der VfL-Handballer überzeugen möchte, hat dieses Wochenende reichlich Gelegenheit. Dauerkarten für die Landesligasaison sind bereits am Sonntag an der Kasse erhältlich.tb/dp

Anzeige