Handball Landesliga

VfL erlebt weiteres Auswärts-Debakel

Bettringen. Die Landesliga-Handballer des VfL Kirchheim bleiben auswärts ein gern gesehener Gast: Am gestrigen Sonntagabend setzte es für das Team um Trainer Engelbert Eisenbeil eine deftige 20:37-(18:8)-Klatsche bei Mitaufsteiger SG Bettringen. Es ist die bislang höchste Niederlage der Saison für die Kirchheimer. Erfolgreichster Torschütze der „Blauen“ war Robin Habermaier mit sechs Treffern. In der Tabelle rutscht der VfL damit auf Rang sieben ab. Bettringen bleibt Vierter.tb


Anzeige