Handball

Ärger unter den Verlierern des Systems

Jugendhandball Die Staffeleinteilung wird in diesem Jahr ohne Quali ermittelt – Jano Filder scheitert mit Einspruch.

Esslingen. Die Corona-Pandemie stellt auch die Spieltechniker der Sportverbände vor besondere Herausforderungen. Bei der Einteilung der Jugendstaffeln hatten die Macher beim Handball-Verband Württemberg (HVW) ungewohnte Hürden zu überwinden. Die größte: Aufgrund der Spielpause wurde für die im Oktober beginnende Saison keine Qualifikation gespielt. Gleichzeitig musste der HVW bereits Mitte Mai seine Teams für die Baden-Württemberg Oberligen melden.

Was also tun? In der Verbandszentrale entschied man sich dafür, ein Punktesystem aus den Ergebnissen der vergangenen zwei Jahre zu ermitteln - was Sinn ergibt, aber durch den Jahrgangswechsel eine mögliche Schieflage in sich birgt und den tatsächlichen Leistungsstand eines Teams nicht erfasst. Kritiker bemängeln, dass etwa die aktuelle Zahl der Auswahlspieler in den jeweiligen Mannschaften nicht berücksichtigt wird. Zudem musste der HVW die Vorgabe des Deutschen Handball-Bundes (DHB) berücksichtigen, nach der die Nachwuchsteams der Bundesligisten gesetzt sind. Andererseits dürfen Teams, deren Aushängeschilder nicht in der höchsten deutschen Spielklasse am Start sind, generell nicht mehr in der Jugend-Bundesliga antreten. Dies betrifft auch den früheren Frauenbundesligisten und jetzigen Drittligisten TV Nellingen, der mit seiner A-Jugend zuletzt stets in der Nachwuchs-Bundesliga am Start war. In den vergangenen Jahren waren dort auch schon die Jugendmannschaften der JANO Filder und des TSV Wolfschlugen dabei.

Die TVN-A-Jugend tritt in der neuen Saison jedoch auch nicht in der Baden-Württemberg Oberliga, sondern in der Württembergliga an. „Da die BWOL durch die Einführung der Jugend-Bundesliga stark an Attraktivität verloren hat, haben wir uns entschlossen, die Spielerinnen der Jahrgänge 2002 und 2003 nur bei den Erwachsenen im Drittliga- und Württembergligateam einzusetzen“, erklärt Trainerin Veronika Goldammer. Den besten Nachwuchs-Handballerinnen des Vereins soll so eine Doppelbelastung erspart werden.

Bevor der HVW die Staffeleinteilungen bekannt geben konnte, mussten Einsprüche bearbeitet und Härtefälle diskutiert werden. Aus der Region sind nun in höchsten Nachwuchs-Spielklassen vornehmlich die üblichen Verdächtigen dabei. Doch es gibt auch Unzufriedene: JANO Filder etwa wäre mit seiner B-Jugend - wie mit der A-Jugend - gerne in der BWOL an den Start gegangen und hat gegen die Einsortierung in die Württembergliga Einspruch erhoben. Nachdem dieser in der ersten Instanz abgelehnt wurde, verzichtete die Spielgemeinschaft auf weitere Schritte und akzeptierte die Einteilung zähneknirschend. „Wenn sich jemand ungerecht behandelt fühlt, darf er das tun“, sagt HVW-Verbandsmanager Thomas Dieterich, „man muss das Ergebnis des Einspruchs dann aber auch annehmen.“

Auch beim TV Plochingen ist man nicht glücklich. Nachdem das A-Jugend-Team nicht in der Württembergliga dabei ist, wozu sie nach Meinung des Vereins das Zeug hätte, droht das Team auseinanderzubrechen. Zwei Spieler haben sich bereits zu Frisch Auf Göppingen verabschiedet. „Ich will niemandem beim Verband einen Vorwurf machen“, sagt Dieter Hermann vom TVP-Management, „aber bei der getroffenen Regelung gibt es Gewinner und Verlierer - wir sind, wie einige andere Vereine auch, Verlierer. Wir haben eine gute Jugendarbeit, die für dieses Jahr droht, zertrümmert zu werden.“ Nun ist eine zeitlich befristete Zusammenarbeit mit dem Württembergliga-Starter JSG Team Esslingen angedacht, um möglichst viele Spieler halten und später an das eigene Drittligateam heranführen zu können.

Eine Besonderheit in der kommenden Spielzeit: Die Staffeln werden teilweise verkleinert, um die Belastungen einer kürzeren Saison zu verringern. Zudem wird in der C-Jugend keine Landesliga gespielt, sondern im höheren Bereich sofort mit mehreren Württembergligen gestartet, deren Bes­ten sich in der zweiten Saisonphase messen.Sigor Paesler

HVW-Jugendstaffeln mit Teams aus der Region

Männliche A-Jugend BWOL JANO Filder Württembergliga TSV Deizisau SG Untere Fils JSG Team Esslingen Männliche B-Jugend Württembergliga JANO Filder SG Hegensberg/Liebersbronn TV Plochingen TSV Denkendorf Männliche C-Jugend Württembergliga TV Plochingen TSV Deizisau JANO Filder Weibliche A-Jugend Württembergliga TV Nellingen Weibliche B-Jugend BWOL TV Nellingen Weibliche C-Jugend Württembergliga TV Nellingen TSV Köngen

Anzeige