Handball Bezirksklasse

Am Neckar ist der siebte Streich geplant

Handball Der TSV Weilheim gastiert heute als Bezirksklasseprimus beim TV Plochingen II.

Weilheim. Sieben Spiele, sechs Siege, Tabellenplatz eins: Die Bezirksklasse-Handballer des TSV Weilheim wollen ihren Höhenflug am heutigen Samstag im Auswärtsspiel beim TV Plochingen II fortsetzen. Das 20-Uhr-Duell mit dem Tabellenfünften vom Neckar findet nicht am gewohnten Spielort des TVP in der Schafhaus- äckerhalle statt, sondern in der Gymnasiumhalle in der Plochinger Tannenstraße 47.

Die Weilheimer fahren mit dem Selbstbewusstsein von sechs Siegen in Folge ins Neckartal - die bislang einzige Saisonniederlage gab es bekanntlich am ersten Spieltag in Grabenstetten. Seitdem geht die Mannschaft um Trainer Michael Rehkugler konzentriert, engagiert und erfolgreich zu Werke. Zuletzt am vergangenen Samstag beim 34:26-Heimsieg über den TV Reichenbach II. Mit einer ähnlichen Leistung sollte in Plochingen dem siebten Saisonsieg nichts im Wege stehen. Auch wenn die Weilheimer auf Rückraumspieler Dan Stelzer verzichten müssen, der sich im Spiel gegen Reichenbach am Sprunggelenk verletzt hat.

Die zweite Mannschaft des TVP steht mit zwei Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen auf dem fünften Tabellenplatz. Ein Ausrufezeichen konnten die Neckarstädter beim 26:26 gegen Aufstiegsanwärter TSV Zizishausen II setzen. Und auch die beiden knappen Niederlagen gegen Nürtingen (27:28) und Reichenbach (22:25) machen deutlich, dass die Plochinger Drittligareserve von Trainer Ivan Toldo keinesfalls zu unterschätzen ist. pas

So wollen sie spielen
TSV Weilheim: Illi, Latzel - Hartmann, L. Banzhaf, B. Banzhaf, Klett, Klöhn, Roth, Sigel, Stark, Martin, Bäuchle, Negwer

Anzeige