Handball

Aufsteiger zahlt Lehrgeld

Handball Die VfL-Frauen gehen im ersten Spiel der Bezirksliga leer aus.

Unterensingen. Die Handballfrauen des VfL Kirchheim haben ihr erstes Bezirksligaspiel verloren. Beim routinierten SKV Unterensingen gab es für den Aufsteiger ein 18:23 (12:13).

Von Nervosität war beim Liga-Neuling nichts zu spüren, im Gegenteil: Nach vier Minuten lag das Team um Trainer Martin Maier 3:0 in Führung. Diese konnte zwar bis zur 18. Minute verteidigt werden, aber nach dem Unterensinger Ausgleich (9:9, 22.) war das Spiel wieder offen. Die Gastgeber bestraften jeden Fehler der Kirchheimer konsequent und führten zur Pause knapp mit 13:12. Der Beginn der zweiten Hälfte gehörte dem SKV (16:13), doch Kirchheim gab sich nicht geschlagen und hatte beim 16:16 (46.) den Ausgleich geschafft. Bis zur 55. Minute blieb es spannend. Unterensingen legte vor und Kirchheim ließ nicht locker. Dann vergab der VfL die eine oder andere Chance zu viel, und Unterensingen brachte den Vorsprung routiniert über die Zeit.mam

VfL Kirchheim: Lohrmann, Schmitz, Jaensch (2), Dannenmann (3/1), Schäufele, Schnabel, Prinz, Camuti, Freddo (4), Schilling (7/1), Kimmel (1), Eren (1), Malter

Anzeige