Handball

Dem Titel wieder ein Stück näher

Handball Die Frauen der HSG OLE verteidigen mit einem 27:21 in Reichenbach die Tabellenführung der Bezirksliga.

Reichenbach. Die Bezirksliga-Handballerinnen der HSG Owen-Lenningen haben sich beim TV Reichenbach II für die Hinspielpleite revanchiert und gewannen auswärts mit 27:21. Mit diesem Sieg im Rücken können die OLE-Frauen positiv auf den Saison-Endspurt blicken. Vier Spieltage vor Schluss stehen sie mit dem hauchdünnen Vorsprung von nur einem Punkt vor Wolfschlugen auf Platz eins der Tabelle. Am kommenden Wochenende bleibt das Team um Trainer Markus Weisl spielfrei und kann sich auf die Partie gegen den Viertplatzierten aus Neuhausen vorbereiten.

In Reichenbach erwischte das Tälesteam einen guten Start unwd konnte durch Treffer von Schmid, Kazmaier und Wahlicht vorlegen. Reichenbach kam in der Folge etwas besser ins Spiel. Owen/Lenningen jedoch hatte die passenden Antworten. Die Abwehr, inklusive Torhüterin, stand solide. So schaffte es die HSG, durch konsequentes Verschieben das Zusammenspiel der Gastgeber zu stören. Vorne gelang es dem OLE-Rückraum um Shari Weber und Top-Torschützin Sandra Ebner, Druck aufzubauen, um entweder selbst abzuschließen oder die Außenspielerinnen in Szene zu setzen. Bis zum Pausenpfiff zog die Teckmannschaft so auf 13:9 davon.

In Durchgang zwei wurde die Führung bis zur 39. Minute auf sieben Tore ausgebaut (17:10). Es folgte der beinahe schon obligatorische Einbruch zwischen der 40. und 50. Minute, der den Vorsprung auf nur noch zwei Treffer schmelzen ließ (21:19, 51.). Der Grund: Die Fils-Defensive provozierte durch ihre offensivere Ausrichtung Fehlpässe im HSG-Angriff, die insbesondere von Leah Hipp und Laura Fahrion in Tempogegenstoß-Treffer verwandelt wurden. Doch die OLE-Damen warfen nochmals alles in die Waagschale, um den Sack endgültig zuzumachen. Nathalie Kazmaier und Ramona Ringelspacher, jeweils per Doppelpack, sowie Katja Schur von Linksaußen schraubten das Ergebnis bis zum 27:21 in die Höhe. jr

HSG Owen-Lenningen: Reichle, Susset - Bächtle (2), Schur (1), Ebner (7), Kazmaier (3), Weber (4), Oelsner, Tegethoff, Wannenwetsch, Ringelspacher (3), Wahlicht (2), Schmid (4/4), Maier (1)

TV Reichenbach II: Graf, M. Fahrion - A. Fahrion (4/1), V. Flegel (2), L. Flegel (3/2), Guschin, Erfle (3), Hipp (4), Huschle, Keller, Leonhardt, L. Fahrion (5)

Schiedsrichter: Oliver Schmidt (TSV Urach)

Anzeige