Handball

Der Handballbezirk in Zahlen

Der Bezirk Esslingen-Teck ist der flächenmäßig kleinste und gleichzeitig der mit den meisten aktiven Mannschaften aller acht Handballbezirke im württembergischen Verband. Zwischen Alb und Neckar nehmen 139 aktive und 222 Jugendmannschaften aus 45 Vereinen am Spielbetrieb teil.

Mit 3,4 Schiedsrichtern pro Verein liegt man hier im unteren Mittelfeld. Spitzenreiter ist der Bezirk Bodensee-Donau mit durchschnittlich fünf Referees pro Verein. Schlusslicht ist Neckar-Zollern mit einem Schnitt von 2,7. Die geforderte Sollzahl der Schiedsrichter in den Vereinen richtet sich nach der Zahl ihrer Mannschaften im Spielbetrieb. Insgesamt sind im Bezirk Esslingen-Teck 155 Unparteiische im Einsatz.bk


Anzeige
Anzeige