Handball Bezirksliga

Der HSG-Express rollt weiter Richtung Landesliga

Handball Beim 38:24 gegen den TV Altbach gelingt Owen-Lenningen der sechste Bezirksligasieg in Folge.

Die HSG um Moritz Raichle hat den Altbachern standgehalten.Foto: Christian Schlienz

Lenningen. Die Bezirksliga-Handballer der HSG Owen-Lenningen haben ihren Lauf vor heimischer Kulisse fortgesetzt: Beim 38:24 (18:14)-Heimerfolg gegen den TV Altbach gelang der HSG der sechste Sieg in Folge. Dadurch verteidigt die „Tälessieben“ ihre Tabellenführung. Am kommenden Samstag will die HSG gegen Ebersbach/Bünzwangen nachlegen, um sich eine gute Ausgangsposition für den Saisonendspurt zu schaffen.

Dabei hatte die Partie alles andere als gut begonnen. Die Altbacher lagen schnell mit 3:0 in Führung. Die Gastgeber brauchten bis zur sechsten Spielminute, um sich in die Begegnung reinzukämpfen. Der stark aufgelegte Chris Rieke brachte seine Farben mit dem Treffer zum 5:5 nach sechs Minuten wieder zurück.

Ab diesem Moment entwickelte sich ein torreicher Schlagabtausch in der Lenninger Sporthalle. Nach 14 Minuten brachte Kapitän Robin Renz seine Mannschaft zum 10:9 erstmals in Führung. Obwohl der Favoriten-Schreck aus Altbach weiter aufopferungsvoll dagegenhielt, fand die HSG zunehmend besser ins Spiel. Tobias Bäuchle brachte das Teck-Team zwischenzeitlich mit 13:11 in Führung (24.). Während Altbachs Paul Saur die Gäste zwei Minuten vor dem Seitenwechsel zum 16:14 nochmals auf Tuchfühlung brachte, antworteten die „Täles-Handballer“ postwendend durch die Tore von Tobias Bäuchle und Tobias Baumann zum 18:14-Halbzeitstand.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs knüpfte die Mannschaft von HSG-Trainer Matthias Briem nahtlos dort an, wo sie vor dem Seitenwechsel aufgehört hatte. Die Defensive stand besser, und nach vorne ging es weiter mit viel Tempo. Einen 10:3-Lauf der Spielgemeinschaft vollendete Moritz Raichle nach 44 Minuten zur 28:17-Führung.

Trotz der komfortablen Führung spielte die HSG die Begegnung hoch konzentriert zu Ende. Zunächst war Tobias Baumann mit zwei Treffern zum 36:23 zur Stelle, ehe Florian Dieterich der Treffer zum 28:24-Endstand vorbehalten war.ras

Spielstenogramm

HSG Owen-Lenningen: D. Pisch, U. Raichle - Bäuchle (3), Kerner (1), Rieke (7), Renz (4), M. Raichle (3), Köbel (2), Epple, Baumann (4), L. Bächle (7/2), M. Bächle (2), Dieterich (4), H. Raichle (1)

TV Altbach: Fischer, Heiland - Barth (1), Hofmann (4), Frick (2), Radanovic, Ströbel (4), Wagner (3/1), Saur (4/1), Rauch (2), Krempler, Pfänder (3), Gölz (1/1)

Schiedsrichter: Rico Fink und Murat Ertugrul (beide HSG Leinfelden-Echterdingen)

Anzeige