Handball

Der TVN meldet Transfer-Coup

Bilden künftig ein starkes Gespann im Ermstal: TVN-Trainer Markus Bühner, Abteilungschef Thomas Reusch, Neuzugang Felix Stahl un
Bilden künftig ein starkes Gespann im Ermstal: TVN-Trainer Markus Bühner, Abteilungschef Thomas Reusch, Neuzugang Felix Stahl und Teammanager Benjamin Schweizer (von links).Foto: TVN

Neuhausen/Erms. Er spielte lange in der Jugend der JSG Echaz-Erms, trug in der dritten Liga Verantwortung in Neuhausen und Pfullingen. Jetzt kommt Felix Stahl zurück - schon ab der Rückrunde.

Es ist ein wahrer Knaller unterm Hofbühl: Der 21-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung vom Drittligisten VfL Pfullingen zum TV Neuhausen in die Württembergliga. „Am 11. Januar ist er spielberechtigt, gerade rechtzeitig zum ersten Spiel gegen Remshalden“, freut sich Neuhausens Teammanager Benjamin Schweizer. Am Ende ging alles ganz schnell: Am Montag noch bat Stahl an der Echaz um Vertragsauflösung, am Dienstag unterschrieb er bereits an der Erms, trainierte am Abend schon mit der Mannschaft. „Wir hatten mit Felix wegen nächster Saison Kontakt“, verrät Schweizer. „Dann hat sich diese Option plötzlich aufgetan.“ Der Wechsel finde im Einvernehmen mit dem VfL Pfullingen statt, versichert Schweizer. „Das war kein Abwerben von unserer Seite.“

Stahl wird den TVN im Rückraum verstärken. Der hoch aufgeschossene Linkshänder freut sich auf die Aufgabe. Beim Drittligisten in Pfullingen erhielt er zuletzt nur wenig Spielzeit.pm

Anzeige