Handball Bezirksliga

Die SG verliert auch das Rückspiel

Handball Lenningens Frauen halten beim 17:24 gegen den Bezirksliga-Spitzenreiter aus Uhingen nur eine Halbzeit lang mit.

Sechs Treffer, aber kein Sieg: SG-Werferin Shari Weber.Foto: Carsten Riedl
Sechs Treffer, aber kein Sieg: SG-Werferin Shari Weber.Foto: Carsten Riedl

Uhingen. Keine Punkte im Spitzenspiel der Frauen-Bezirksliga für die Handballerinnen der SG Lenningen. Wie schon im Hinspiel unterlag die Lenninger Auswahl dem Tabellenführer HT Uhingen/Holzhausen relativ deutlich mit 17:24. Die SG bleibt dennoch Tabellendritter, das Handballteam aus dem Filstal hat seinen Zwei-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Neuhausen verteidigt und bleibt weiterhin ungeschlagen.

Dabei bot die SG dem Spitzenreiter lange Paroli, obwohl der mit einem 5:1 nach acht Minuten einen Glanzstart erwischte. Doch die SG fand immer wieder Löcher in der defensiv ausgerichteten Uhinger Abwehr, glich nach 20 Minuten erstmals mit dem 8:8 aus und blieb bis zum 11:11 zur Pause ein gleichwertiger Gegner.

Nach Wiederanpfiff erhöhten die Gastgeberinnen allerdings den Druck und setzten sich mit drei Toren auf 14:11 ab. Lenningen haderte nun mit dem Glück im Angriff, während das HT den Vorsprung bis zum 24:17-Endstand weiter ausbaute.mb

Spielstenogramm

SG Lenningen: Susset, Turinsky - Bächtle (3), Kazmaier (1), Klein (1), Gratz, Ringels­pacher (1), Schilling (2), A. Schmid (1), F. Schmid, S. Schmid, Schur, Wannenwetsch (2), Weber (6)

HT Uhingen/Holzhausen: Arndt, Wiener - Mosca (4), Koller, Dreher (1), Meister (3), Schüle (1), Hendlmeier (1), Vollmer (2), Kissling (4), Woitsch, Voith (2), Schmidt (4), Härringer (1)

Anzeige