Handball

Dieses war der siebte Streich

Handball Die Frauen der SG Lenningen gewinnen in der Bezirksliga mit 25:16 in Reichenbach.

Susi Schilling steuerte fünf Treffer zum SG-Sieg bei.Foto: Markus Brändli
Susi Schilling steuerte fünf Treffer zum SG-Sieg bei.Foto: Markus Brändli

Reichenbach. Die Bezirksliga-Handballerinnen der SG Lenningen surfen auf einer Erfolgswelle Richtung Weihnachtspause. Der 25:16 (12:6)-Erfolg beim Tabellensechsten TV Reichenbach II bedeutete den siebten Sieg in Folge für die nun drittplatzierten Lenningerinnen, die seit dem dritten Spieltag am 7. Oktober nicht mehr verloren haben.

Bereits vom Anspiel weg legten die Lenningerinnen in der Reichenbacher Brühlhalle Kampfgeist und Siegeswillen an den Tag. Zupass kamen den Gästen die vielen technischen Fehler der Gastgeberinnen, durch die die SG ein ums andere Mal zu schnellen Ballgewinnen und Kontertoren kam. Zur Pause lagen die Lenningerinnen bereits mit sechs Toren Vorsprung in Führung (12:6).

In den ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte waren es dann aber die gastgebenden Reichenbacherinnen, die immer wieder Löcher in der SG-Abwehr fanden und dank eines Vier-Tore-Laufs zwischenzeitlich auf 10:12 verkürzten (39.). Doch statt des drohenden Einbruchs, der auf Lenninger Seite fast schon negative Tradition geworden ist, berappelte sich die Tälessieben wieder. Shari Weber sorgte mit ihrem Treffer zum 13:10 für ein Ende des Lenninger Zwischentiefs, das sich bis zum Ertönen der Schlusssirene in ein stabiles Hoch verwandelte - 25:16.mb

Spielstenogramm

TV Reichenbach II: A. Fahrion (2), Flegel (1), Horeth, Hipp, Hiller, Guschin (1), Leonhardt (4), Fischer (2), Huschle (1), Keller (2), M. Fahrion, Erfle (2), Graf, L. Fahrion

SG Lenningen: Susset, Turinsky - Bächtle (3), Kazmaier, Klein (2), Ringelspacher (3), Schilling (5), A. Schmid (3/2), F. Schmid (1), Schur, Wannenwetsch (4/3), Weber (3)

Anzeige