Handball

Frisch Auf glückt Derby-Revanche

Göppingen. Die Bundesliga-Handballer von Frisch Auf Göppingen haben im letzten Heimspiel dieses Jahres gegen die SG BBM Bietigheim in der EWS Arena mit 31:27 gewonnen und damit die Revanche für die überraschende 29:30-Niederlage im Hinspiel perfektgemacht. Aber nicht nur das: Damit gelang den Göppingern auch ein versöhnlicher Jahresabschluss nach einer Berg- und Talfahrt im vergangenen Halbjahr.

Nach einem 8:2-Punkte-Traumstart folgte ein 0:12-Punkte-Tief und danach wieder eine Positivserie mit 14:2 Punkten. Göppingens Trainer Hartmut Mayerhoffer ist aber, vor allem nach dem Erfolg gegen seinen Ex-Club, insgesamt mit der jetzt erreichten Ausgangssituation zufrieden. Mit 22:16 Punkten und Platz sieben in der Tabelle sind sogar die Europapokalplätze noch erreichbar. Zudem spielt der Spielplan fürs nächste Jahr den Jungs von Frisch Auf Göppingen durchaus in die Karten. Nur sechs Mal muss die Mannschaft auf fremdem Terrain ran, neun Partien gehen in der heimischen EWS-Arena über die Bühne. Insofern schielen die Göppinger Bundesliga-Handballer mit vorsichtigem Optimismus nach oben. tb


Anzeige