Handball

HSG OLE lässt nichts anbrennen

Nürtingen. Die HSG Owen-Lenningen ist nach einem souveränen 31:20-Sieg bei der TG Nürtingen in die dritte Runde des Handball-Bezirkspokals eingezogen.

Dabei lief die Anfangsphase für das Team um OLE-Coach Matthias Briem alles andere als rund. Es dauerte knapp zehn Minuten, bis die HSG erstmals in Führung ging. Die TG Nürtingen, an deren Seitenlinie der letztjährige Owen-Coach Marius Dotschkal steht, blieb in der ersten Halbzeit trotz Rückstands stets auf Tuchfühlung. Erst zu Beginn des zweiten Durchgangs wurde immer klarer, dass die HSG OLE die Führung nicht mehr aus der Hand gibt. Luca Bächle und Chris Rieke erhöhten nach 35 Minuten auf 17:10 und sorgten damit für klare Verhältnisse. Die „Täles-Sieben“ konnte nun auch die Unkonzentriertheiten aus der Anfangsphase abstellen und ließ den Gegner kaum noch zur Entfaltung kommen.

In der Liga hat die HSG nun ein weiteres spielfreies Wochenende vor sich, bevor es nächsten Samstag gegen den TB Neuffen geht. lb

Anzeige