Handball Bezirksliga

In Lenningen ist weiter nichts zu holen

Handball-Bezirksliga Die HSG OLE schickt den Gegner aus Ebersbach/Bünzwangen mit einem 32:17 nach Hause.

Auch mit vereinten Kräften nicht zu bremsen: HSG-Werfer Chris Rieke.Foto: Markus Brändli
Auch mit vereinten Kräften nicht zu bremsen: HSG-Werfer Chris Rieke.Foto: Markus Brändli

Lenningen. Die HSG Owen/Lenningen ist in der Handball-Bezirksliga nicht zu stoppen. Am Samstag bezwang die Mannschaft von Trainer Matthias Briem die HSG Ebersbach/Bünzwangen deutlich mit 32:17 (16:8) und baute damit ihre Tabellenführung auf drei Punkte aus. Die Gastgeber diktierten von Beginn an das Tempo und ließen keine Zweifel daran aufkommen, wer in der Lenninger Sporthalle Herr des Geschehens war. Vor allem die Defensive leistete hervorragende Arbeit und ließ dem Gegner keinen Raum zur Entfaltung. Immer wieder führten Ballgewinne zu schnellen Kontern, die eiskalt abgeschlossen wurden. Matthias Köbel markierte mit der letzten erfolgreichen Aktion im ersten Durchgang den Treffer zur 16:8-Pausenführung.

Mit der komfortablen Führung im Rücken wurden die Gastgeber im zweiten Spielabschnitt dann allerdings fahrlässiger. Die HSG ließ zunächst beste Tormöglichkeiten liegen und benötigte fünf Minuten um aus der Lethargie zu erwachen. Der neunfache Torschütze Luca Bächle und HSG-Kapitän Robin Renz beendeten dann allerdings die kurze Schwächephase und sorgten mit ihren Treffern nach 36 Minuten für die erste Zehn-Tore-Führung zum 21:11. Die HSG OLE dominierte anschließend das Spiel, ohne Glanz zu verbreiten. Die Abwehr ließ auch in der zweiten Halbzeit wenig zu. Der Vorsprung wuchs damit kontinuierlich. Mit der 30-Tore-Marke hatten die Hausherren dann allerdings zu kämpfen. Ganze fünf torlose Minuten verstrichen, ehe Moritz Raichle vier Minuten vor dem Ende das 30:16 gelang.

Für die Mannschaft von Matthias Briem stehen nun zwei spielfreie Wochenenden in der Liga, dafür jedoch zwei Pokal-Partien auf dem Programm. Am kommenden Donnerstag geht es zunächst zuhause in der zweiten Runde des HVW-Pokals gegen den Württembergligisten TV Altenstadt weiter.ras

 

Spielstenogramm

HSG Owen-Lenningen: D. Pisch, U. Raichle - Bäuchle (1), Kerner, Rieke (1), Renz (6), M. Raichle (3), Köbel (2), Baumann (3), L. Bächle (9/3), M. Bächle (2), M. Pisch (1), Dieterich (3), H. Raichle (1)

HSG Ebersbach/Bünzwangen: Spahlinger, Niederberger - Kälberer, Stahl (2), Dendinger (2), Erben, Effenberger (2), Fischer, Windisch (2), Mattes (5/4), Buchele (1), Drahola (2/2), Dannemann

Anzeige