Handball Bezirksklasse

Kein Grund zur Sorge vor der Heimpremiere

Handball Erstes Saisonspiel vor heimischen Publikum: Der TSV Weilheim empfängt in der Bezirksklasse den SV Vaihingen.

Weilheim. Am heutigen Samstagabend steht für die Bezirksklasse-Handballer des TSV Weilheim das erste Heimspiel der Saison an. Die „Roten“ empfangen den Bezirksligaabsteiger aus Vaihingen. Spielbeginn ist um 20 Uhr in der Lindach-Sporthalle.

Nachdem die Weilheimer im ersten Saisonspiel beim TSV Grabenstetten II mit einer Niederlage gestartet sind, sollten nun vor heimischem Publikum endlich die ersten Punkte her. Doch auch wenn die Runde mit einem Negativerlebnis begonnen hat, sieht man unter der Limburg keinen Grund zur Sorge. Denn trotz der 30:32-Niederlage zum Auftakt stimmte die Einstellung und das Engagement der Mannschaft von Trainer Michael Rehkugler. Nach einer kämpferischen sowie auch spielerisch überzeugenden Leistung musste sich der TSVW den Gastgebern zwar geschlagen geben, über 50 Minuten hinweg hatten die „Roten“ das Spielgeschehen gegen eine Mannschaft, die nahezu komplett aus Spielern der ersten Mannschaft bestand, aber in der Hand.

Mit Vaihingen kommt nun ein Gegner, der ebenfalls schwer einzuschätzen ist. Der Bezirksligaabsteiger hat seit der letzten Begegnung gegen den TSVW einen personellen Umbruch hinter sich. Dass die Stuttgarter dementsprechend wohl noch etwas Zeit benötigen, zeigte ihr Auftaktspiel bei der HSG Leinfelden/Echterdingen, welches deutlich mit 28:37 verloren ging.

„Wenn wir die gleiche Einstellung wie letzte Woche an den Tag legen, holen wir den ersten Sieg“, ist sich Weilheims Trainer Michael Rehkugler sicher. Auch die Tatsache, dass Sebastian Martin gegen den SV Vaihingen zur Mannschaft stößt, stimmt alle Beteiligten positiv. Mit ihm verfügen die Gastgeber somit über einen weiteren Spieler, der die Personalnot im Rückraum entschärft und auch in der Abwehr für Entlastung sorgen kann.pas

So wollen sie spielen

TSV Weilheim: Illi, Latzel; Roth, Hartmann , B. Banzhaf, L. Banzhaf, Martin, Stelzer, Sigel, Klett, Neweger, Klöhn.

Anzeige