Handball

Planitz in Wolfschlugen aussortiert

Wolfschlugen. Handball-Württembergligist TSV Wolfschlugen trennt sich von Marcel Planitz. Der Verein und dessen neuer Trainer Steffen Klett planen künftig ohne den 29-jährigen Rückraumspieler, der in Kirchheim wohnt und aus der Jugend des TSV Weilheim kommt.

„Ich hatte mir den Abschied nach sieben Jahren mit Höhen und Tiefen anders vorgestellt und wollte noch eine Saison dranhängen, um mich gebührend von den Fans zu verabschieden“, sagt der 29-Jährige. Mit den „Hexenbannern“ ...

ath rde Dtar-iiglt ielpers sde SVT deus/iuearFhnNel dun iAlrekubOg-tear TVS( neie,ingHn GST Elefrgo trgfiee.e In isnree tesner asionS ehatffsc der iVeenr dne giestfAu ni edi ni ned nargneneevg haJnre aht ihsc dre buKl in rde .eleirbtta

wonlel niene naNnfueag nud ntnne rde ruflehWglsoc nbdlsHbsolaa Waflgnog ltSlo izwe cihnt ilhwcenuetnse ssad edi Ziet ovn ziPlatn ebi end im Semmor awr imr tetss eien rEeh dnu ine ePg,vrili clnglehousfW falenuufa zu so Plztn.ia jsv