Handball

Planitz in Wolfschlugen aussortiert

Wolfschlugen. Handball-Württembergligist TSV Wolfschlugen trennt sich von Marcel Planitz. Der Verein und dessen neuer Trainer Steffen Klett planen künftig ohne den 29-jährigen Rückraumspieler, der in Kirchheim wohnt und aus der Jugend des TSV Weilheim kommt.

„Ich hatte mir den Abschied nach sieben Jahren mit Höhen und Tiefen anders vorgestellt und wollte noch eine Saison dranhängen, um mich gebührend von den Fans zu verabschieden“, sagt der 29-Jährige. Mit den „Hexenbannern“ ...

ath rde üreehfr -iaDrigltt iersple eds TVS idhaluens/reeFNu dnu gOkr-alAebtiuer TVS( einHegn,in GST ölgifSn)en Elreogf .tieeefrg In esiren entsre asnSio fheafcst red ierVen dne tegusAfi in dei in dne egvnganrnee Jrhnae ath cshi erd Klbu in erd .ttrabilee

onllwe nieen Nnganefau ndu nentn red fcruoheWgsll olsdsHblbana ggnaWolf ollSt zwie ihnct eceiwnhsetuln ssad edi iZet nov nltPiza ibe nde mi eSromm wra irm setst enie rEeh dun ine le,riiPgv frü usoclfhWegnl aleanuffu zu os Plnzi.ta jvs