Handball

Plochingen vertraut dem Trainerteam

Handball Der Drittligist verlängert mitten im Abstiegskampf die Verträge mit Michael Schwöbel und den Co-Trainern.

Der TVP und Michael Schwöbel bleiben ein Team.Foto: Rudel
Der TVP und Michael Schwöbel bleiben ein Team.Foto: Rudel

Plochingen. Auch wenn die Drittliga-Handballer des TV Plochingen derzeit als Tabellen-Vierzehnter nicht gerade gut da stehen: Die TVP-Verantwortlichen vertrauen auf das Trainerteam um Chefcoach Michael Schwöbel und haben die Verträge von Schwöbel und den beiden Co-Trainern Michael Hackius und Marc Schwöbel vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Auch Athletiktrainer Felix Hepperle und Torwarttrainer Thomas Holl bleiben.

Im Kader setzen die Plochinger ebenfalls auf Beständigkeit: Die Verträge von Torhüter Manuel Weinbuch sowie den Spielern Dominik Werbitzky, Marvin Fuß, Manuel Haas, Kay Siemer, Maximilian Schmid-Ungerer, David Spiler und Christos Erifopoulos gelten weiter bis 2021, mit den anderen Spielern laufen derzeit Gespräche. Verstärkung am Kreis kommt mit Christian Wallnitz vom TSV Wolfschlugen.

„Wir sind mit der Arbeit des Trainerteams sehr zufrieden“, lassen die beiden Verantwortlichen des TV Plochingen, Dieter Hermann und Reiner Hauff wissen. „Sie haben vor der Saison ein Team übernommen, das gerade in die dritte Liga aufgestiegen ist und mussten sich schnell in einem Umfeld etablieren, das seit Jahren sehr erfolgsverwöhnt ist. Das ist ihnen hervorragend gelungen, darum haben sie unser volles Vertrauen über die aktuelle Saison hinaus - unabhängig von der Liga.“Karla Schairer

Anzeige