Handball

Premiere in der Fremde

Handball Die VfL-Frauen gewinnen ihr erstes Auswärtsspiel der Saison.

Ebersbach. Aufatmen bei den Handballerinnen des VfL Kirchheim: Per 31:25 bei der HSG Ebersbach/Bünzwangen II gelang den Kirchheimerinnen im fünften Anlauf der erste Auswärtssieg der Bezirksklasse.

Obwohl mit etwas reduziertem Kader in Ebersbach angetreten, wollten die VfL-Frauen das schlechte Spiel der Vorwoche vergessen machen und endlich den ersten Auswärtssieg landen. Und sie kamen gut ins Spiel. Aus einer stabilen Abwehr heraus erspielten sie sich mit Tempo und guten Angriffsaktionen einen Vorsprung (9:2). Eine kleine Schwächephase der Kirchheimerinnen ließ den Vorsprung auf 12:11 schmelzen. Nach der Pause war die Partie zunächst ausgeglichen, ehe die Gäste nochmals alle Kräfte mobilisierten und zehn Minuten vor Schluss über 17:16 auf 24:28 davonzogen - die Vorentscheidung. Danach brachten die Teckstädterinnen ihren ersten Auswärtssieg sicher nach Hause und schieben sich damit zunächst mal wieder auf Tabellenplatz vier.

Ihr nächstes Spiel bestreiten die VfL-Mädels am kommenden Sonntag ab 16.15 Uhr bei Tabellenführer TSV Dettingen/Erms. mam

VfL Kirchheim: Lohrmann, Jaensch (5), Schäufele , Schnabel (1), Kornmann (2), Freddo (2), Schilling (10/1), Kimmel (5/4), Bischoff (5), Walter (1), Hannig

Anzeige