Handball Bezirksliga

Schöne Bescherung für Owen

Handball-Bezirksliga Der TSV Owen gewinnt deutlich gegen die Überraschungsmannschaft HSG Ebersbach/Bünzwangen.

Die Owener hatten allen Grund zum Jubeln.Foto: Markus Brändli
Die Owener hatten allen Grund zum Jubeln.Foto: Markus Brändli

Owen. Die Handballer des TSV Owen bereiteten sich ihr vorweihnachtliches Geschenk am Samstagabend selbst und haben die Überraschungsmannschaft in der Handball-Bezirksliga, die HSG Ebersbach/Bünzwangen, in der heimischen Teckhalle deutlich mit 31:24 (16:9) bezwungen. Mit diesem Sieg gelang dem Team um Kapitän Moritz Raichle, sich eine deutlich bessere Ausgangslage für die Rückrunde zu erarbeiten.

Von Beginn an legten die Teckstädter gegen die Filstäler eine hohe Intensität an den Tag und führten bereits nach 12 Minuten mit 7:2. Angeführt von einem glänzend aufgelegten Uwe Raichle im Owener Gehäuse, der die Spieler der HSG mit seinen Paraden zur Verzweiflung brachte, blieben die Owener auch bis zum Seitenwechsel beim Spielstand von 16:9 am Drücker.

Gleiches Bild in Halbzeit zwei: Mit Torjäger Hannes Raichle schafften es die Owener, die Gäste auf Abstand zu halten. Erst Mitte der zweiten Hälfte zeigten die Gäste, weshalb sie auf dem dritten Tabellenrang stehen. Ebersbachs Ekrem Köse und Timo Wieland leiteten die Aufholjagd der Gäste ein und rückten den Teckstädtern beim Stand von 24:20 nach 50 Minuten gefährlich nahe. Doch mit zwei wichtigen Treffer in der Schlussphase durch Matthias Köbel war der Weg für den Owener Heimerfolg geebnet. Am Ende stand ein souveräner 31:24-Erfolg für das Owener Team zu Buche. Durch diesen Erfolg bauen sich die Gelbhemden ein kleines Polster im Nichtabstiegskampf auf und überwintern auf dem achten Tabellenrang. Am 27. Januar geht es für die Herzogstädter in Grabenstetten weiter. ras

So spielten sie

TSV Owen: M. Carrle, U. Raichle - L. Carrle, Kerner (4), M. Raichle (4), Renner-Slis (1), Bäuchle (5), Thum (2), H. Raichle (8/3), Köbel (3), Einselen (3), Kirchner, Bauer, Häußler (1)

Anzeige