Handball Bezirksklasse

Schwere Kost vor den Festtagen

Weilheims Handballer müssen kurz vor Weihnachten gegen Reichenbach nocheinmal eng zusammenrücken.Foto: Markus Brändli
Weilheims Handballer müssen kurz vor Weihnachten gegen Reichenbach nocheinmal eng zusammenrücken.Foto: Markus Brändli

Weilheim. Heute Abend ab 20 Uhr bestreiten die Handballer des TSV Weilheim ihr letztes Heimspiel in diesem Jahr. Gast ist mit der zweiten Mannschaft des TV Reichenbach der Tabellensechste der Bezirksklasse. Die Formkurve des TSV zeigt weiterhin nach oben, die Mannschaft scheint sich mit zunehmender Saisondauer besser eingespielt. Nach dem 34:29-Sieg am vergangenen Wochenende beim TSV Grabenstetten 2 hält Weilheim wieder Anschluss an die vier Spitzenteams in der Tabelle.

Der heutige Gegner aus Reichenbach steht als Sechster nur einen Platz hinter den Limburgstädtern. Beide Mannschaften haben mit 12:12 Punkten ein ausgeglichenes Punktekonto. Auch wenn der Weilheimer 36:27-Sieg im Hinspiel deutlich ausfiel, stellt sich Trainer Michael Rehkugler auf einen schweren Gegner ein, zumal mit Heiner Mayr, der im Hinspiel fehlte, eine wesentliche Kraft beim TVR wieder mit dabei ist. Weilheim ist gewarnt: Zuletzt unterstrichen die Reichenbacher, wie unberechenbar sie sind. Beim überraschenden 23:27 erlitt Tabellenführer Wolfschlugen seine zweite Saisonniederlage. Mayr war mit acht Treffern zweitbester Torschütze beim TVR.ps


Anzeige