Handball Bezirksliga

Von den Antilopen auf die Hörner genommen

Handball Bezirksligist TSV Owen verliert bei den abstiegsbedrohten „Altbach Antelopes“.

Altbach. Enttäuschung beim TSV Owen: Nach zuletzt ansprechenden Leistungen hat der Handball-Bezirksligist seine Auswärtspartie beim abstiegsbedrohten TV Altbach mit 22:26 (11:15) verloren.

Von Beginn an fanden die „Altbach Antelopes“ besser in die Partie. Bereits nach zehn Minuten führte der Tabellenzehnte Neckar mit 5:3. Während sich ins Spiel der Teckstädter zu viele Unkonzentriertheiten einschlichen, agierte der TVA mit dem nötigen Einsatz und Willen. Nach einer Auszeit Mitte der ersten Spielhälfte konnten die Owener durch Kapitän Moritz Raichle zwar zwischenzeitlich wieder auf 9:11 verkürzen, doch bis zum Seitenwechsel waren die Gastgeber wieder am Drücker. Altbachs Jonas Zimmermann markierte kurz vor dem Seitenwechsel den Treffer zum 11:15-Halbzeitstand für die Heimmannschaft.

Obwohl sich die Tecksieben aufgrund des schwachen Auftritts in den ersten 30 Minuten in der Halbzeitpause viel vorgenommen hatte, waren es wiederum die Altbacher, die den besseren Start erwischten. Durch drei Treffer in Folge erhöhten die „Antelopes“ den Vorsprung blitzschnell auf 11:18. Fortan musste die Mannschaft von TSVO-Trainer Marius Dotschkal einem Siebentorerückstand hinterherlaufen, kam dafür aber Mitte der zweiten Halbzeit besser in die Partie. Owens siebenfacher Torschütze Sebastian Kerner verkürzte nach 40 Minuten auf 15:20, und die Gelbhemden blieben weiter am Drücker. Zehn Minuten vor dem Ende war die Mannschaft um Kapitän Moritz Raichle fast wieder auf Tuchfühlung. Der Treffer zum 19:22 durch Owens gut aufgelegten Lars Ruß ließ kurzzeitig Hoffnung aufkeimen, die durch einen Doppelschlag von Altbachs Paul Saur allerdings postwendend zunichtegemacht wurde. Bis zum Schlusspfiff ließ die Mannschaft von TVA-Trainer Matthias Nemeth keine Zweifel mehr am Erfolg aufkommen.

Unterm Strich war‘s eine verdiente Niederlage für die Teckstädter, denen es über die komplette Spielzeit hinweg nicht gelang, an die guten Auftritte der Vorwochen anzuknüpfen. Aus dem schwachen Auftritt gilt es unter der Teck nun die richtigen Lehren zu ziehen, um im Saisonendspurt wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. Die Chance auf Wiedergutmachung hat die Mannschaft am kommenden Samstag im Lokalderby gegen die SG Lenningen.ras

Spielstenogramm

TV Altbach: Fischer, Koch - Barth, Hofmann, Saur (8), Meder (1), Frick (1), Ströbel, Karkus (1), Wagner (1), Schefczyk, Zimmermann (6/3), Pfender (5), Gölz (3)

TSV Owen: M. Carrle, U. Raichle - Bäuchle (2/2), L. Carle, Kerner (7), Köbel, M. Raichle (3), Bem, Renner-Slis (2), Häußler, Thum, Bauer, H. Raichle (3), Ruß (5)

Anzeige