Handball Bezirksklasse

Weilheim zum zweiten Mal auswärts

Handball Der TSV ist in der Bezirksklasse morgen zur Mittagszeit Gast beim Tabellenneunten TSV Neuhausen 2.

Weilheim. Am Sonntag steht für die Weilheimer Handballer das zweite Auswärtsspiel in der Bezirksklasse auf dem Programm. Gegner ist zur ungewohnten Anwurfzeit um 12.30 Uhr die zweite Mannschaft des TSV Neuhausen/Filder, die nach drei Spielen mit 2:4 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz steht. Gespielt wird in der Egelsee-Sporthalle.

Auf den deutlichen 40:20-Heimerfolg am vergangenen Samstag gegen das Team Esslingen 2 folgte bei den Weilheimern am Dienstag gegen die SG Hegensberg/Liebersbronn 2 im Bezirkspokal mit 39:23 ein Pflichtsieg gegen den Tabellenführer der Kreisliga B. „Wir mussten uns die richtige Einstellung in der Anfangsphase erst erkämpfen, haben dann aber ein ordentliches Spiel abgeliefert“, befand Trainer Michael Rehkugler hinterher. Am Sonntag wollen die Roten ihre solide Form bestätigen und sich mit den ersten beiden Auswärtspunkten im oberen Tabellendrittel festsetzen.

Der Gegner, der dabei wartet, ist für die Limburgstädter allerdings ein völlig unbekannter. Der TSV Neuhausen 2 steht in der Tabelle momentan dort, wo er die vergangene Saison beendet hat: auf Platz neun. Einem Sieg gegen den TV Plochingen 2 stehen zwei Niederlagen gegen die zweiten Mannschaften aus Dettingen/Erms und Wolfschlugen gegenüber.

Michael Rehkugler kann sich glücklich schätzen. Außer Maximilian Müller, der einen Oberarmbruch erlitten hat, und dem am Handgelenk verletzten Torhüter Benedikt Schmid stehen ihm am Sonntag alle Spieler zur Verfügung.ps

So wollen sie spielen

TSV Weilheim: Latzel; Braun, B. Banzhaf, L. Banzhaf, Klein, Klett, Roth, Späth, Stark, Sigel, Seyferle, Hartmann, Ulmer

Anzeige