Handball Bezirksklasse

Weilheimer zeigen sich in Torlaune

Weilheim. Nach der Niederlage in der Vorwoche gegen die HSG Leinfelden-Echterdingen haben die Weilheimer Handballer in der Bezirksklasse zurück in die Erfolgsspur gefunden. Mit einem 40:20-Kantersieg über die zweite Mannschaft des Team Esslingen klettern die Weilheimer auf den zweiten Tabellenplatz.

Die Weilheimer zogen bereits in der ersten Halbzeit ihr gewohntes Tempospiel auf und konnten beim 16:6 (22.) durch Dominik Klett erstmals mit zehn Toren in Führung gehen. Beim Stand von 20:9 wurden die Seiten gewechselt. In der zweiten Halbzeit zeichnete sich ein ähnliches Bild ab wie in der ersten. Gestützt durch eine starke Abwehr fanden die Gäste kaum Lösungen in ihrem Angriffsspiel und wurden dadurch zu schwierigen Abschlüssen gezwungen. Falls mal ein Ball den Weg aufs Weilheimer Tor fand, war dies zudem meist sichere Beute des stark aufgelegten Moritz Latzel.

Für die Weilheimer Handballer geht es bereits am morgigen Dienstag um 20.30 Uhr bei der SG Hegensberg-Liebersbronn II im Bezirkspokal weiter, ehe man am Sonntag zur ungewohnten Anwurfszeit um 12.30 Uhr beim TSV Neuhausen II gastiert.pas

Anzeige