Handball Bezirksklasse

Zu Gast beim großen „Unbekannten“

Handball Schwer einzuschätzender Gegner: Der TSV Weilheim trifft in der Bezirksklasse auf Aufsteiger HSG Ostfildern II.

Weilheim. Die Bezirksklasse-Handballer des TSV Weilheim sind heute Abend bei Aufsteiger HSG Ostfildern II zu Gast. Mit der Würt­tembergliga-Reserve von den Fildern erwartet die Weilheimer eine eher unbekannte Mannschaft. Spielbeginn ist um 18 Uhr in der Körschtalhalle.

Nach dem holprigen Saisonstart gegen Grabenstetten II (30:32) zeigte die Mannschaft von Trainer Michael Rehkugler gegen den SV Vaihingen die richtige Reaktion und ließ den Gästen beim deutlichen 31:17-Heimerfolg keine Chance. Diesen Schwung wollen die „Roten“ nun mitnehmen, um sich möglichst im oberen Tabellendrittel festzusetzen.

Die Gastgeber haben bisher lediglich ein Spiel absolviert. Gegner war der TSV Zizishausen II - Mitaufsteiger aus der Kreisliga A. Zwischenzeitlich lag Ostfildern zwar mit sechs Toren zurück, kämpfte sich jedoch in der zweiten Halbzeit wieder auf zwei Treffer heran. Dabei blieb es auch: Am Ende hatten die Filderstädter mit 27:29 das Nachsehen. Ein Ergebnis, das die Weilheimer trotzdem aufhorchen ließ, denn der TSV Zizishausen gehört in dieser Saison zum Favoritenkreis der Bezirksklasse.

Der Einsatz von Calvin Hartmann ist noch unklar. Der 22-Jährige verletzte sich im Training am Sprunggelenk und wird wohl nicht einsatzfähig sein. pas

So wollen sie spielen

TSV Weilheim: Illi, Latzel; Roth, B. Banzhaf, L. Banzhaf, Martin, Stelzer, Sigel, Stark, Klett, Negwer, Klöhn

Anzeige