Lokalsport

1:4 – Bei der SGM ist die Luft raus

Wendlingen. Am drittletzten Spieltag der Frauenfußball-Regionen­liga hat die SGM Wendlingen-Ötlingen gegen den Tabellennachbarn TB ­Ruit die zweite Niederlage in Folge kassiert. Damit hat die SGM auch ihre letzte Chancen im Rennen um den Relegationsplatz verspielt.

Bereits nach fünf Spielminuten nahm das Unheil seinen Lauf: Nach einem Eckball ging der TB Ruit mit 1:0 in Führung. Die SGM war bemüht, Zugriff auf das Spiel zu bekommen, und versuchte es mit Distanzschüssen. Alina Witzler (30.) knallte das Leder aus etwa 25 Metern an den Pfosten. Doch mit diesem Mittel war der Hintermannschaft des TB nicht beizukommen. Die Rübholzelf tat sich weiterhin gegen die früh attackierenden Ruiterinnen schwer und kam mit deren robuster Spielweise nicht zurecht. Das 2:0 (40.) fiel für die Gäste zum ungünstigsten Zeitpunkt, direkt vor dem Pausenpfiff, was weiter verunsicherte.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs hatte der TB Ruit das Spiel im Griff und erhöhte in der 58. Minute durch eine Einzelaktion sogar auf 3:0. Die SGM versuchte noch einmal alles. Anna Haußmanns (62.) Kopfball strich am Tor vorbei, ein Distanzschuss von Stefanie Eichhorst ging anschließend knapp übers Ruiter Tor. In der 76. Minute konnte Lisa Wager nur durch ein Foul im TB-Strafraum gestoppt werden. Wager musste da­raufhin verletzt vom Platz. Den fälligen Strafstoß verwandelte Eichhorst zum 3:1. Die SGM warf in der Schlussphase noch einmal alles nach vorn, um noch den Anschluss zu erzielen. Dadurch öffneten sich für die Ruiter Räume, die sie mit einem Konter zum 4:1 (87.)-Endstand clever nutzten.re

SGM Wendlingen-Ötlingen: Blankenhorn – Ziemsky (46. Woelki), Vogel (75. Fromm), Fischer, Stenzel (60. Lisa W, 74. Klopp) Bes­tenlehner, Schaible, Eichhorst, Haußmann, Witzler, Schad

Anzeige