Lokalsport

17-Jähriger segelt zu Bronze

Aufholjagd in der Lübecker Bucht: Paul Jannik Haufe.Foto: privat
Aufholjagd in der Lübecker Bucht: Paul Jannik Haufe.Foto: privat

Neustadt. Bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft der Europe-Segler im holsteinischen Neustadt ist der 17-jährige Kirchheimer Paul Jannik Haufe der etablierten Konkurrenz davongesegelt. Nach dem ersten Wettkampftag mit wenig Wind noch auf Platz 23 unter 47 Teilnehmern gelegen, holte der Schüler am Kirchheimer Schlossgymnasium bei Starkwind in der Lübecker Bucht Lauf für Lauf auf und sicherte sich am Ende mit Platz drei Bronze. Gold ging an den WM-Dritten Fabian Kirchhoff, Silber an den Vorjahressieger Sverre Reinke. Für Haufe geht damit eine Saison voller Höhen und Tiefen zu Ende. Nach seinem Sieg bei der Auftaktregatta im Frühjahr in Plobsheim (Frankreich) überzeugte er danach auch bei den Qualifikationsrennen für die Welt- und Jugend-Europameisterschaften. Bei der WM im spanischen Blanes dann die Disqualifikation nach einem fragwürdigen Protest. Es folgten Erkrankungen bei der Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaft in Travemünde und schlechte Wetterbedingungen bei der Jugend-EM in Biscarosse (Frankreich). Erst mit Platz neun bei den belgischen Meisterschaften Anfang September wendete sich das Blatt.pm


Anzeige