Lokalsport

18 Teams wollen in die Endrunde

Salach. In drei Gruppen mit jeweils sechs Mannschaften kämpfen die Fußballerinnen am Sonntag in der Staufeneckhalle in Salach um den Einzug in die Endrunde der Hallenbezirksmeisterschaften. Zwölf Mannschaften kommen weiter, die beiden jeweils Gruppenletzten scheiden aus. Nicht mit dabei ist in diesem Jahr der Titelverteidiger FV Faurndau, der zurzeit keine Frauenmannschaft im Spielbetrieb hat. Zu den Favoriten zählt unter anderem der Verbandsligist TSV Wendlingen. tb


Anzeige