Lokalsport

2:3 – Durnau knockt die Blauen aus

Fußball Der VfL Kirchheim hat das Bezirksliga-Spitzenspiel bei SGM TT Göppingen mit 2:3 verloren.

Göppingen. Gastgeber SGM TT Göppingen begann äußerst dominant und ballsicher. Nach einer Flanke von Hamamci nutzte Yilmaz in der 4. Minute die fehlende Kirchheimer Ordnung aus und ließ Torhüter Zirn mit seinem platzierten Schuss keine Chance. Das 1:0. Der VfL brauchte zehn Minuten, um ins Spiel zu kommen, übernahm jedoch ab diesem Zeitpunkt die Regie auf dem gute bespielbaren Göppinger Kunstrasen.

In der 15. Minute verfehlte der Schuss von Kicherer das Tor nur um Zentimeter. Timo Webinger machte es in der 19. Minute besser. Nach erneut schönem Passspiel durch das Göppinger Mittelfeld traf er per Flachschuss von der Strafraumgrenze zum 1:1 Ausgleich. Die Blauen waren weiterhin die überlegene Mannschaft. In der 34. Minute schloss Philipp Haußer zum 2:1 für Kirchheim ab.

Nach Wiederbeginn verlor der VfL seine gute spielerische Linie und brachte sich durch Ungenauigkeiten immer wieder in Bedrängnis. In der 54. Minute köpfte Yüsel nach einem Eckball zum 2:2-Ausgleich für Göppingen ein. Fortan boten beide Mannschaften einen leidenschaftlichen Kampf auf Augenhöhe und es ergaben sich Chancen hüben wie drüben. In der 76. Minute gelang Durna der 3:2-Siegtreffer.ms

SGM TT Göppingen: Tekin – Yüsel, Mende, Kidik, Caruana – Bytyqi (46. Velic), Sajinovic, Sahin, Hamamci (74. Selcuk) – Durna (90. Nehir), Yilmaz (78. Yilmaz)

VfL Kirchheim: Zirn – Großhans, Raichle, Herthneck, Ma. Schweizer (67. Srsa) – Haußer, Elsässer, Zydek (74. Keim), Mi. Schweizer – Webinger, Kicherer (87. Kicherer )

Tore: 1:0 Yilmaz (4.), 1:1 Webinger (19.), 1:2 Haußer (34.), 2:2 Yüsel (54.), 3:2 Durna (76.)

Gelbe Karten: Sajinovic, Bytyqi, Sahin, Yilmaz – Ruoff, Zydek

Zuschauer: 150

Schiedsrichter: Olaf Alsdorf

Anzeige