Lokalsport

300 beim Mehrkampftag in Wernau

Wernau. Knapp 300 Kinder und Jugendliche haben am Wochenende an den Mehrkampf-Meisterschaften des Turngaus Neckar-Teck in Wernau teilgenommen. Die Wettkämpfe, die der TSV Wernau unter der Leitung von Ralf Ropella ausrichtete und organisierte, dienten als Qualifikation für das Landesfinale, das am 14. Juli in Albstadt-Ebingen stattfindet. Gleichzeitig fanden in Wernau an diesem Wochenende auch die Wahl-Wettkämpfe für Sportler statt, die sich ihre Disziplinen selbst aussuchen konnten. Die Mehrkämpfe wurden in der Neckarsporthalle ausgetragen, die Wahl-Wettkämpfe im angrenzenden Stadion.

Die meisten Medaillen bei den Jungs im Wahlwettkampf gingen an den Gastgeberverein TSV Wernau. Im Mehrkampf hatte der TSV Baltmannsweiler nur knapp die Nase vor den Wernauer Athleten. Bei den Mädchen im Wahlwettkampf waren die Sportlerinnen und Sportler des TSV Wendlingen, des TV Plochingen und des TV Bissingen am erfolgreichsten vertreten. Die Mädchen des TV Plochingen holten sich im Mehrkampf die meisten Goldmedaillen an diesem Wochenende.pm

Anzeige