Lokalsport

8 000 Kilometer quer durch die Wüste

Motocross Mike Wiedemann vom MSC Frickenhausen ist im Januar
bei der Rallye Dakar am Start.

Ohne Coronatest geht auch bei der Rallye Dakar nichts: Mike Wiedemann steht in Saudi-Arabien in den Startlöchern. Foto: privat

Bereits zum dritten Mal findet die Rallye Dakar Anfang Januar in Saudi-Arabien statt. Am Start bei der 44. Ausgabe sind 430 Fahrzeuge plus 148 weiterer in der Dakar Classic. Auch Motocross-Fahrer Mike Wiedemann vom MSC Frickenhausen stellt sich mit seiner Maschine erstmals dem Dakar-Abenteuer, bei dem vom 1. bis 14. Januar diesmal insgesamt zwölf Etappen auf dem Programm stehen. Die Gesamtdistanz, die die Fahrerinnen und Fahrer zurückzulegen haben, beträgt rund 8 000 Kilometer, wobei die gezeiteten Abschnitte nur rund 4 300 Kilometer umfassen. ...

soL tehg das ennRen itm emd iyguQaifln am Ngeatuhasrj. iDe kcerSet ovn aDhicsdd ahcn ow am 2. uanraJ dre eincleitehg atrtS urz lRyale gto.frel sndlßeAinehc tgeh ide tFrha in tghucnRi ünd,eS ewboi hcau dei cidsaehsu tHtadusatp diRa easrsipt r.dwi Am .8 anurJa ibtg se tord edn ntesre und iiennegz Rhgetau erd taneesmg asnVaurnlt.get erD zwitee Tlei des nensenR ndna in gRincuht nud isahcB muz elZi ni di.Dadshc

mU hcsi an dei katliehnsimc ni erd eWrsüoiengtn uz its kMei ndaWneiem honsc ma Mnatgnbdaeo um 22 Uhr in addDhcis etnag.edl sit cnha alPn tsag e.r mU 1 Urh in der htaNc rwa er mi H,eotl ow sad emaT ied aegT bis zum sSthaurstsc ebrenrnvig wrid. Dsa MK-T udn oaWmnetarkdH-es dins mi eelnsb eolHt cagh.eebrrttnu aemdnieWn ist tim med eracnehfhm eoEedtrnuisr-M ndu ilakDrmehraT-nee fliAe xCo usa ndu esesdn hnSo Blyader ni ieenm .rZmmie

mA erDnngtgaemios ncah mde ngig se ndan tikerd umz toroseta.Cn esmuts ied smgetea l,Sife(te ,leHm kgidel,neuB s)nEse im Lkw rttavseu eredn,w uteabn die ecneraMkhi dei .nzumeasm arw dann der nonegsante khnwaoedS terer(s Tt)es, um zu ,caeushn bo elals putoiinfmnerk.t