Lokalsport

80 Punkte sollten es schon sein

Meister SC Geislingen muss heute ebenfalls ran. Die Kicker aus dem Eybacher Tal dürften das Match beim TSV RSK Esslingen in aller Lockerheit bestreiten. Nach dem 1:1 amvergangenen Sonntag in Neidlingen waren die Aufsteiger nämlich auch in der dritten Halbzeit äußerst aktiv. Den Partyauftakt legten die Geislinger noch auf dem Neidlinger Sportplatz mit Bier- und Sektduschen sowie Übermut in allen Facetten hin - dort, wo rund elf Monate zuvor die Neidlinger Fußballer ähnlich überschäumend die Bezirksliga-Wiederkehr zelebriert hatten.

„Scherbenhaufen gab es keine, wir haben die Hinterlassenschaften unserer kleinen Feier hinterher ordentlich aufgeräumt“, lobt SC-Chef Andreas Strehle mit einem breiten Grinsen seine Mannschaft samt deren Anhang. Die Party ging später im Jugendraum des SC weiter. Trainer Jasko Suvalic peilt derweil ein neues Ziel an: die 80-Punkte-Marke. Elf Zähler aus den restlichen fünf Partien würden dafür reichen. Scheint machbar zu sein.rei

Anzeige