Lokalsport

A-Junioren nehmen Pokalhürde

TSVW und VfL mit Siegen in der WFV-Pokal-Qualirunde

Leutkirch. Die A-Jugend-Kicker des TSV Weilheim stehen in der ersten Runde des WFV-Pokals. Mit einem 12:0-Sieg beim FC Leutkirch qualifizierte sich der Verbandsstaffelaufsteiger für die Hauptrunde des Cup-Wettbewerbs. Dank der Treffer von Jendrik Weng (8.), Deniz Emini (10., 37, 42.), Enes Aydemir (19., 22., 86.), Simon Wahler (31., 53.), Matthias Schaufler (33.), Samuel Bosler (70.) und Fabio Brandner (83.) feierten die Weilheimer eine gelungene Generalprobe für den Saisonstart am Sonntag im ersten Heimspiel gegen den FC Union Heilbronn (Anpfiff: 11 Uhr Lindachstadion).

Auch Lokalrivale VfL Kirchheim hat die Quali-Hürde genommen. Die Teckstädter gewannen bei der TSG Tübingen mit 4:3. Der Siegtreffer durch Andreas Hiller fiel dabei erst in der 90. Minute. Die weiteren Kirchheimer Treffer erzielten Sascha Flegel (39., 44.) und Arbnor Kastrati (43.). Der VfL gastiert in seinem ersten Verbandsstaffelspiel am Samstag um 17 Uhr beim SGV Freiberg.tb


Anzeige