Lokalsport

Acht Minuten entscheiden

Basketball Die U18 des VfL mit Leistungsexplosion am Bodensee.

Friedrichshafen. Die U18 des VfL Kirchheim hat in der Basketball-Landesliga gegen die erst zweimal erfolgreiche BG Bodensee zurück in die Erfolgsspur gefunden. Kirchheims Coach Elijah Allen und sein Team kehrten mit einem 89:74-Sieg zurück aus Friedrichshafen.

Wieder mit den Oberligaspielern Tiziano Palmieri, Ismail Karahan und Jannik Sigel, dafür ohne JBBL-Spieler Mirsad Haziri und die beiden Guards Tobias Reinhardt und Konstantinos Voulgaridis dauerte es eine Weile, bis sich die Jungs die lange Fahrt aus den Beinen geschüttelt hatten. Nach zwölf Minuten lag der VfL mit 12:28 zurück - und fegte dann wie ein Tornado über den Tabellenvorletzten hinweg. Acht Minuten dauerte die Leistungsexplosion, danach stand es 41:34 für den VfL und es war Halbzeit.

Im dritten Abschnitt agierten die Gäste defensiv zu nachlässig, konnten den Vorsprung bis zum 67:59 jedoch halten. Drei Minuten vor Schluss wurde es dann doch noch einmal brenzlig. Die BG schloss bis auf 71:77 auf, doch Palmieri, der das Team an diesem Sonntagmittag vorbildlich anführte, beendete mit seinem Wurf zum 79:71 den Lauf des Gegners.ut

Spielstenogramm

VfL Kirchheim: Gere (8), Karahan (19), Palmieri (34/5), Raichle (3), Schäfer (2), Sigel (14), Ulucay (3), Wanzek (6).

Anzeige