Lokalsport

An den Platten geht nichts im Januar

Tischtennis Der Landesverband verlängert die Corona-Zwangspause um weitere drei Wochen – auch wegen „2-G-plus“.

Warten auf den nächsten Aufschlag: Nicht nur Valentin Klobucar und der TSV Jesingen müssen sich noch gedulden. Foto Markus Brändli

Esslingen. Keine Tischtennis-Punktspiele im Januar: Der Verband Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) hat die Unterbrechung seines Spielbetriebs aufgrund der Corona-Pandemie um drei Wochen verlängert.

Während andere Sportverbände wie beispielsweise der Handballverband Württemberg, ihren Spielbetrieb nach der Winterpause wiederaufnehmen, hat TTBW beschlossen, die Punktspielrunde in den Verbands- und Bezirksspielklassen aufgrund der anhaltenden Corona-Situation erneut zu unterbrechen. Das gab TTBW in einer Pressemeldung bekannt. ...

Flg o :e elAl ibs uzm 1.3 anrJau 2022 gzsnneeteta eeSlpi ewnerd zgt.atseeb Dsei tbifreft dei deri lpgtiSeae am /5.1.61, ma /..3222 dnu ma /3..092 rna.aJu rEts am 1.3 ranaJu sllo eein runeete Edcihgsuennt rbeü edi znsotergFut edr rtpisnPduuenlke nfgotrefe wree.dn Der ardbVen lliw dei nrpeeudiPltskun adnn nfztst,eroe ennw es ide cnmdesehaip gLae lareb.tu Es ndna raeb itnngewdo rd,ewne ide uz rshetcein und unr hcno eid nseeudhanste roilVepednneusr saag,ztrunue um enei nuWgret imt hubslebaetcslAls uz erh,anelt es in rde uelmesrnge.Pds

i De in der nuene go-nCLaderrsovonuaenndr eeergsetbncsehif --pGeRu2le-lgs Solerrpt ni letlse dei eerienV dnu ipSleer neei beelihehcr Erncherswsi ard, gtbi rde nbVared lsa ewieert an. emZdu naheb deeanr edi enctrrnbUeguh esihr sbieplrSibete eelsanblf lrhueaehtceatrnf udn TWBT ewoll cish tmi llnea eusntcbuedsendh berü ieen esegeminma eeroisewVnsheg bema,nmsti es in edr ee.mesglPdusrn

emgm oennsA u onv smidee hlescsBus sit der peitnelibtrbPkuse in edn llua:ssediBspeskenn Vno rde .1 laugeinsBd bis zur ealribgO widr nuert usnRGle-p-eegu-ngl2 pte.iegwrtiesel tUren reedmna frfeobt:ne Der fVL ,ehciihmrK nedses peSli rbae oehnhin ma 2.1 Faebrur tesnatifdtn