Lokalsport

Auf den eigenen Bahnen überrollt

Sportkegeln TVU-Frauen geraten in der 2. Liga nach Heimpleite in Abstiegsgefahr.

Auch die 451 Holz der Tagesbesten, Tanja Schweizer, reichten den TVU-Frauen nicht zum Sieg. Foto: Carsten Riedl
Auch die 451 Holz der Tagesbesten, Tanja Schweizer, reichten den TVU-Frauen nicht zum Sieg. Foto: Carsten Riedl

Lenningen. Die Zweitliga-Keglerinnen des TV Unterlenningen haben den Auftakt ins neue Jahr verpatzt. Im Heimduell mit Aufsteiger SG Plankstadt II wurde der TVU auf den eigenen Bahnen mit 2426:2528 überrollt. Nach dieser blamablen Leistung beträgt der Abstand auf die Abstiegsplätze nur noch vier Punkte.

Bereits zu Beginn hatten die Lenningerinnen zu viel Angriffsfläche geboten. Anita Deuschle musste verletzungsbedingt durch Angelika Graß ersetzt werden. Zusammen schafften sie 324 Holz, was Bezirksliga-Niveau entspricht. Diesen Fauxpas nutzte der Gegner zu seinen Gunsten. Sandra Friedrich (428) nahm ihrer Gegnerin zwar ein paar Holz ab, doch war der Rückstand nach dem Startpaar bereits auf uneinholbare 92 Holz angestiegen. Auch Cornelia Stark (391) und Martina Hoi (393) blieben weit unter ihren Möglichkeiten - nach dem Mittelpaar war die Begegnung bei 159 Holz Rückstand entschieden. Die Mannschaftsbeste Tanja Schweizer (451) und Carina Scheer (439) betrieben noch Ergebniskorrektur und machten 57 Holz gut. An der siebten Saisonniederlage vermochte dies allerdings nichts mehr zu ändern. Ihre nächste Begegnung bestreiten die TVU-Frauen am kommenden Sonntag bei Tabellenführer Germania Karlsruhe.

Bereits in der Abstiegszone angekommen sind die Unterlenninger Herren in der 2. Landesliga. Das Aufeinandertreffen mit dem ungeschlagenen Tabellenführer KC Olympia Nußloch ging trotz Simon Hois neuem Bahnrekord von 993 Holz nicht erfolgreich aus. Der TVU verlor mit 5284:5335. Ingo Breunle (812), Herbert Merkl (845), Joachim Deuschle (915), Felix Bühler (830) und Peter Leitner (889) befinden sich nun auf dem vorletzten Tabellenplatz, der am Saisonende den Abstieg bedeuten würde.

Spannend und denkbar knapp erging es der gemischten Mannschaft in der Bezirksliga gegen den zweitplatzierten HKO Young Stars III. Mit 2302:2288 konnten Angelika Graß (346), Marc Scheer (392), Benedikt Hoi (354), Alfred Merkl (386), Michael Graß (385) und Helmut Hitz (439) Rang zwei zurückerobern. saf

Anzeige