Lokalsport

Auftakt verpatzt

Fußball-Bezirksliga: SGEH verliert 1:3 gegen Nellingen

Die SGEH hat das erste Spiel in der neuen Saison der Bezirksliga Neckar/Fils mit 1:3 gegen den TV Nellingen verloren. Nach einer 1:0-Führung für den Aufsteiger konnten die Gäste von den Fildern das Spiel noch zu ihren Gunsten entscheiden.

Hoch geflogen, hart gelandet: Bezirksligaaufsteiger SGEH hat das erste Spiel der neuen Saison zu Hause gegen den TV Nellingen tr
Hoch geflogen, hart gelandet: Bezirksligaaufsteiger SGEH hat das erste Spiel der neuen Saison zu Hause gegen den TV Nellingen trotz zwischenzeitlicher Führung mit 1:3 verloren. Foto: Deniz Calagan

Erkenbrechtsweiler. Nellingen machte von Beginn an Druck auf die Abwehr der SGEH und war etwas besser im Spiel. Trotzdem waren es die Gastgeber, die in Führung gehen konnten. Nach einem langen Ball von Florian Lenuzza und einer Kopfballverlängerung von Pascal Posva drang Dennis Oswald auf der rechten Seite in den Nellinger Strafraum ein, wo er regelwidrig zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte Marc Theimer sicher (21.) zur umjubelten Führung.

Doch nur fünf Minuten später konnten die Gäste aus Nellingen ausgleichen. Nach einer Flanke von Michael Rosspial köpfte Ingo Franz zum 1:1 ein. Zehn Minuten vor der Pause ging der Tabellenvierte der vergangenen Saison durch Adrian Renz, wieder nach Vorlage von Rossipal, in Führung.

Die ersten 15 Minuten nach der Pause gehörten ebenfalls den Gästen, doch trotz guter Chancen gelang den Nellingern kein weiterer Treffer. In der Folgezeit war die SGEH dann besser in der Partie, im Spiel nach vorne fehlte es aber oft am letzten Pass, sodass keine nennenswerten Torchancen zu verzeichnen waren.

In den letzten 15 Minuten drückte die Heimelf immer stärker auf den Ausgleich, allerdings ohne Erfolg. Im Gegenteil: In den letzten Minuten gelang Rossipal mit einem direkt verwandelten Freistoß unter der Mauer hindurch der Treffer zum 3:1-Endstand aus Nellinger Sicht. Anschließend hatte die SGEH nochmals eine große Chance, doch Dennis Oswald traf nur die Latte. Fazit: Trotz einer ordentlichen Leistung der SGEH in der zweiten Halbzeit war der Sieg für den TV Nellingen verdient. Bitter: Wie schon bei der letzten Bezirksligazugehörigkeit vor zwei Jahren haben die Älbler den Auftakt verpatzt – 2013 gab‘s ein 1:5 gegen Grötzingen.fl

SG Erkenbrechtsweioler Hochwang: Hekel – Lenuzza, Müller, M. Weger, M. Gutbrod (80. Stöcker) – Demir (66. Kamradek), D. Turan – D. Oswald, Theimer, Parrotta – Posva (88. Tietz)

TV Nellingen: Köper – Özdemirli, Härtle, Seiler, Schmiedeknecht (70. Weldesuss) – Renz (85. Mattl), Weitz (75. Lanzano), Egger (88. May), Schlecht, Rossipal – Franz

Schiedsrichter: Fotis Josifidis (Albstatt)

Tore: 1:0 Theimer (21., Foulelfmeter), 1:1 Franz (26.), 1:2 Renz (34.), 1:3 Rossipal (88.)

Gelbe Karten: D. Oswald – Härtle, Seiler, Özdemirli

Zuschauer: 100

Anzeige