Lokalsport

Ausgleichstreffer als Belohnung

Weilheim. Fairplay lohnt immer: Diese Erfahrung hat gestern auch Chris Brandner gemacht. Der Kicker des TSV Denkendorf hätte in der Partie gegen den TSV Ötlingen eigentlich einen Eckstoß bekommen, wies den Schiedsrichter aber darauf hin, dass er zuletzt am Ball gewesen war und es folglich Abstoß geben müsse - und das sechs Minuten vor Schluss beim Stand von 0:1. Keine drei Minuten später erzielte der 26-Jährige den umjubelten Ausgleichstreffer für den Bezirksligaaufsteiger.


Anzeige