Lokalsport

Ballmaschine für Schlierbacher Badmintonabteilung

Kathrin Hirsch und Lars Walter vom TSV Schlierbach freuen sich über Scheck und Ballmaschine. Foto: pr
Kathrin Hirsch und Lars Walter vom TSV Schlierbach freuen sich über Scheck und Ballmaschine. Foto: pr

Schlierbach. Große Freude in der Badminton-Abteilung des TSV Schlierbach: Die rund 80 Mitglieder starke Sparte des TSVS hat sich dank einer Crowdfunding-Aktion mit der Volksbank Kirchheim-Nürtingen eine Ballmaschine anschaffen können.

Über einen Zeitraum von drei Monaten waren die Verantwortlichen um Kathrin Hirsch, selbst begeisterte Badminton-Spielerin in Schlierbach, auf der Suche nach Spendern, die den Mindestbetrag von 1600 Euro zusammenbekommen sollten. Auf jeden Betrag von mindestens fünf Euro legte die Volksbank nochmals fünf Euro drauf. Dass es am Ende mit 2360 Euro deutlich mehr wurde, freut die Federball-Fans in Schlier- bach umso mehr: „Mit dem Extrageld können wir die Nachwuchsarbeit fördern“, freut sich Kathrin Hirsch, zumal die meisten Mitglieder ohnehin Kinder und Jugendliche sind.

Um den Spendern persönlich zu danken, haben sich die Schlier- bacher Badmintonis etwas einfallen lassen: Am 29. September kann jeder Gönner zwischen 18 und 20 Uhr in der Schlierbacher Sporthalle im Training die angeschaffte Ballmaschine in Aktion bestaunen. tb

Anzeige