Lokalsport

Basketball VfL-Basketballer nach Krimi im Pech

Kirchheim. Auch zum Auftakt der Rückrunde konnten die Regionalliga-Basketballer des VfL Kirchheim ihre schwarze Serie nicht beenden. Der Tabellenfünfte kassierte gegen den Sechsten aus Ulm nach zuvor zehn Siegen in Serie mit einem 66:68 die vierte Niederlage nacheinander. Desmond Strickland hatte den VfL mit einem Drei-Punkte-Spiel zehn Sekunden vor Schluss mit 66:65 in Führung gebracht, doch der Ulmer Dennis Heck antwortete mit einem Dreier (ausführlicher Bericht folgt). ut


Anzeige