Lokalsport

Bauer Neunter im Zehnkampf

Jesolo. Unter den mehr als 5000 Athleten aus 61 Nationen bei der Leichtathletik-EM der Senioren im italienischen Veneto waren auch Teilnehmer aus dem Kreis Esslingen. Trotz der drei Austragungsorte Jesolo, Caorle und Eraclea, die für die Athleten weite Wege bedeuteten, waren die Wettkämpfe über zehn Tage gut organisiert.

Für das beste Resultat der Kreis- athleten sorgte Wolfgang Schmidt von der LG Esslingen über 1500 Meter der M55. Als Vorlauf-Zweiter gelang ihm der Einzug ins Finale, in dem er in 4:42,77 Minuten Siebter wurde. Im Zehnkampf der M50 landete Jochen Bauer von der LG Teck mit 5661 Punkten auf Platz neun unter 30 Teilnehmern. Zu seinen stärksten Disziplinen gehörten die 110 Meter Hürden in 16,87 Sekunden, das Kugelstoßen mit 10,50 Meter, die 400 Meter in 62,25 Sekunden und die 1500 Meter in 5:35,42 Minuten. Bauer war hinter dem überragenden Thomas Stewens (7857 Punkte) und hinter Roland Graetsch (6447) drittbester deutscher Zehnkämpfer bei der EM. „Ich hatte mir zwar ein besseres Gesamtergebnis erhofft, aber ich bin verletzungsfrei durchgekommen, das ist das Wichtigste“, war Bauer mit dem Wettkampf zufrieden.mm


Anzeige