Lokalsport

Bezirk Bodensee-Donau als mögliche Hürde

Noch ist erst etwas mehr als die Hälfte der Spiele in der Handball-Bezirksliga absolviert. Trotzdem lohnt sich schon mal ein Blick auf das, was kommen könnte: Behaupten die Mannschaften aus Esslingen, Kirchheim und Owen ihren Vorsprung als Verfolger hinter dem Ersten und möglichen Direktaufsteiger TSV Köngen, könnte sich einer aus diesem Trio ebenfalls Hoffnungen auf den Landesliga-Aufstieg machen.

Vorbehaltlich des Saisonverlaufs in den darüberliegenden Spielklassen ermitteln die Bezirksliga-Zweiten der insgesamt acht Bezirke im HVW in vier Relegationsrunden im Mai zwei zusätzliche Landesliga-Aufsteiger.

Das Team aus dem Bezirk Esslingen-Teck würde dabei am 13./14. Mai auf einen Vertreter des Bezirks Bodensee-Donau treffen. Dabei drohen lange Anfahrtswege: Unter den ersten fünf Mannschaften dieser Staffel, die derzeit nur ein Punkt trennt, sind auch die beiden Vorarlberger Gäste-Teams aus Lustnau und Bregenz.bk

Anzeige