Lokalsport

Bis Juli bleibt alles gleich

Stuttgart. Zum 1. Januar 2020 werden der Tischtennis-Verband Württemberg-Hohenzollern (TTVWH) und der Südbadische Tischtennis-Verband (SBTTV) zu Tischtennis Baden-Württemberg verschmelzen. Für die Vereine und ihre Mannschaften wird sich zum Start der Rückrunde im Januar nichts ändern. Die jeweiligen Wettspielordnungen und Ausführungsbestimmungen für den Spielbetrieb bleiben bis zum 30. Juni kommenden Jahres unverändert. pm


Anzeige