Lokalsport

Bissinger „Erste“ auf Aufstiegskurs

Tennis TVB-Herren sind neuer Tabellenführer in der Bezirksklasse 2. Damen verlieren gegen Engstingen knapp mit 4:5.

Bissingen. Die Tennis-Damenmannschaft des TV Bissingen hat in der Bezirksklasse 1 gegen den TC Engstingen knapp mit 4:5 verloren. Katja Freiberger, Helen Bizer und Greta Bizer sorgten für einen vielversprechenden Start in den Einzeln. Das erste Doppel mit Carolin Muckenfuß und Katja Freiberger konnte in einem heiß umkämpften Match-Tiebreak den vierten Punkt für Bissingen gewinnen. Das Geschwister-Doppel Helen und Greta Bizer leistete sich nach verlorenem ersten Satz zu viele Fehler, und auch das zweite Doppel mit Pia Weissinger und Carina Ruggiero blieb am Ende ohne Punkt.

Der neue Tabellenführer in der Bezirksklasse 2 ist die neu gegründete Spielgemeinschaft Bissingen/Nabern. Durch einen 6:3-Auswärtssieg beim Salacher TC sind die Herren 1 der Spielgemeinschaft neuer Tabellenführer. André Bordisch (2), Lorenz Gschwind (3) und Andreas Braun (6) fuhren in der Begegnung deutliche Zweisatzsiege in den Einzeln ein. Stefan Weissinger (4) kam nach verlorenem ersten Satz besser ins Spiel und gewann am Ende im Match-Tiebreak. Topmann Marius Maier (1) verlor knapp im Match-Tiebreak. Und auch Jakob Baum (5) unterlag in seinem Duell. Mit einem 4:2-Vorsprung im Rücken holten die Doppel Bordisch/Gschwind (2) und Baum/Braun (3) zwei weitere Punkte.

Auch die zweite Herrenmannschaft der SPG Bissingen/Nabern ist nach ihrem 4:2-Erfolg beim TC Owen 2 weiterhin Spitzenreiter in der Kreisstaffel 2. Die beiden Nachwuchskräfte Jannik Blankenhorn (2) und Philipp Hummel (3) überzeugten erneut durch starke Leistung. Auch Andreas Gölz (4) siegte ungefährdet, während Patrick Mandoki (1) im Spitzenspiel eine Zweisatz-Niederlage einstecken musste. In den abschließenden Doppeln punktete nur die Paarung Hummel/Gölz.sk

Anzeige