Lokalsport

Bissinger grüßen von der Spitze

In der Faustball-Landesliga gelingen drei 3:0-Heimsiege – Debütant Florian Brandner hält mit

Nach dem Vorrundenende und sieben Spielen steht Faustball-Landesligist TV Bissingen mit blütenweißer Weste an der Tabellenspitze. Zuletzt gab es auf heimischem Terrain drei glatte 3:0-Erfolge. Damit unterstrich die Mannschaft ihre Aufstiegsambitionen.

Das Ballgefühl stimmt, der Ehrgeiz auch: Die Bissinger sind Halbzeitmeister der Landesliga-Gruppe Süd.Pressefoto
Das Ballgefühl stimmt, der Ehrgeiz auch: Die Bissinger sind Halbzeitmeister der Landesliga-Gruppe Süd.Pressefoto

Bissingen. Mit der derzeitigen Leistung seines Teams kann Bissingens Trainer Uwe Neumann zufrieden sein. Beim jüngsten Heimspieltag am Sonntag zeigte sie „eine nahezu perfekte Leistung. Sie dominierte ihre Gegner nach Belieben“, war sein Kommentar.

Seine Premiere in der Bissinger Startformation feierte Jugendspieler Florian Brandner. Er meisterte seinen Auftritt neben dem erfahrenen Dangel am Nebenschlag hervorragend und fügte sich harmonisch ins Team ein. TVB-Auftaktgegner TSV Denkendorf konnte nur schwer mithalten, zu groß war der technische und spielerische Unterschied zwischen beiden Teams. Die ersten Punkte gingen klar an den TVB, der sich trotz einiger Einwechslungen mit 3:0 Sätzen behauptete.

Mit deutlich mehr Gegenwehr rechneten die Bissinger Spieler in der zweiten Partie gegen den TV Veringendorf. Eine gut koordinierte Abwehrreihe und ein guter Spielaufbau machte jedoch schnell deutlich, dass sich auch hier der Gegner die Zähne förmlich ausbiss. Der TVB hielt den TVV über drei Sätze stets auf Abstand und sicherte sich auch diese Punkte.

Gegen eine dezimierte Mannschaft von Tabellen-Hinterbänkler SV Oberböhringen konnte sich der Spitzenreiter einen Wechsel auf gleich drei Positionen erlauben, ohne groß in Bedrängnis zu geraten. Die Mannschaft spielte technisch sauber und bestritt sicher ihr Spiel. Zwischen beiden Teams bestand ein Klassenunterschied. Der TVB gewann zum dritten Mal an diesem Tag 3:0 und blieb damit in allen bisherigen sieben Saisonspielen ungeschlagen.

Am kommenden Sonntag startet die Rückrunde mit dem Spieltag in Denkendorf (ab 10 Uhr).un

TV Bissingen: Dangel, Eitel, Schaufler, Brandner, Schröpfer, Wendling, Balz, Neumann

Das Ballgefühl stimmt, der Ehrgeiz auch: Die Bissinger sind Halbzeitmeister der Landesliga, Gruppe Süd.Pressefoto
Das Ballgefühl stimmt, der Ehrgeiz auch: Die Bissinger sind Halbzeitmeister der Landesliga, Gruppe Süd.Pressefoto
Anzeige